Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Pertussis

    Impfung bei Schwangeren schützt Babys sehr gut

    | Die postpartale Pertussis-Impfung der Mutter dagegen hat keine messbare präventive Wirkung. |

     

    Laut einer retrospektiven Kohortenstudie an knapp 150.000 Neugeborenen in Kalifornien beträgt die Wirksamkeit der mütterlichen Impfung in den ersten zwei Lebensmonaten des Kindes 91,4 Prozent (bei sehr breitem 95 %-Konfidenzintervall von 19,5 bis 99,1). Über das gesamte erste Lebensjahr hinweg lag diese Rate bei 69 Prozent (95 %-KI 43,6 bis 82,9). Auch nach erfolgter DTaP-Impfung der Säuglinge ging von der mütterlichen Impfung ein zusätzlicher protektiver Effekt aus. Hinweise auf gegenseitige Störwirkungen der Impfung von Kind und Mutter gab es nicht. Keine signifikante Schutzwirkung hatte indes die postpartale Impfung der Mutter. Da die Mehrheit der Frauen während der 27. und der 36. Schwangerschaftswoche geimpft wurden und die Fallzahlen teilweise klein waren, war es nicht möglich, den optimalen Zeitpunkt für die Impfung während der Schwangerschaft zu ermitteln.

     

    Quelle