Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Malignes Melanom

    Deutlich erhöhtes Melanom-Risiko bei jungenSolariumbesucherinnen

    Eine Fall-Kontroll-Studie in Minnesota/USA hat das deutlich erhöhte Melanom-Risiko für Besucher von Sonnenstudios bestätigt. Gefährdet sind insbesondere junge Menschen, die auch am häufigsten Bräunungsstudios aufsuchen. Ausgewertet wurden Daten von 680 Patienten, die in den Jahren 2004 ‒ 2007 an einem Melanom erkrankt waren, und 650 Kontrollpersonen im Alter von 25 ‒ 49 Jahren. Zwei Drittel der Studienteilnehmer waren weiblich. Frauen im Alter unter 30 Jahre, die Bräunungsstudios aufsuchten, hatten ein sechsfach erhöhtes Melanomrisiko. Alle Betroffenen begannen mit dem Bräunen in Sonnenstudios bereits vor dem 25. Lebensjahr und fast alle besuchten ein Bräunungsstudio mehr als 10 Mal pro Jahr. Mit zunehmendem Alter nahm der Einfluss von Sonnenstudios auf das Melanomrisiko ab. Frauen im Alter von 40 ‒ 49 Jahren, die ins Sonnenstudio gingen, hatten aber immer noch ein mehr als zweifach erhöhtes Erkrankungsrisiko. Die häufigste Lokalisation der Melanome war der Körperstamm. Bei Männern war die Altersabhängigkeit von Melanomen weniger ausgeprägt.

     

    PRAXISHINWEIS | Bräunungsstudios tragen wahrscheinlich zu den steigenden Melanomraten insbesondere bei jungen Frauen in den USA bei, betonen die Autoren. Durch Aufklärung über die Gefahren wäre eine einfache Prävention möglich.

     

    Quelle