Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Kolorektales karzinom

    Männer haben etwa doppelt so oft fortgeschrittene Adenome wie Frauen

    Alljährlich erkranken in Deutschland fast 70.000 Menschen an einem kolorektalen Karzinom ‒ einige tausend Männer mehr als Frauen. Erstmalig konnten münchner Forscher jetzt anhand der Daten von über 600.000 Koloskopien belegen, dass Männer in jeder Altersgruppe etwa doppelt so viele Vorstufen und kolorekatale Karzinome haben wie Frauen. Um ein fortgeschrittenes Adenom zu entdecken, müssen beispielsweise im Alter von 55 Jahren gemäß der Studie durchschnittlich 25 Frauen, aber nur 13,5 Männer koloskopiert werden. Bei allen Indikationen der Koloskopie ‒ zum Screening, zur Abklärung von Beschwerden oder von Blut im Stuhl ‒ waren bei Frauen deutlich mehr Untersuchungen nötig, um ein fortgeschrittenes Adenom oder einen Tumor zu entdecken. Fortgeschrittene Neoplasien wurden insgesamt bei rund 5% der untersuchten Frauen und bei 9% der Männer nachgewiesen. Die Daten legen nach Ansicht der Autoren nahe, bei Männern mit der Darmkrebsvorsorge früher als bei Frauen zu beginnen.

     

    Quelle

    • Kolligs FT et al.: Risk of Advanced Colorectal Neoplasia According to Age and Gender. PLoS ONE 2011; 6(5): e20076

     

    Volltext

    Quelle: Ausgabe 08 / 2011 | Seite 16 | ID 28400320