Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Article ·Asthma bronchiale

    Cochrane-Reviews bestätigen wachstumshemmenden Effekt von ICS bei Kindern

    Zwei neue Cochrane-Reviews haben den geringen wachstumshemmenden Effekt einer Therapie mit inhalativen Kortikosteroiden (ICS) bei Kindern und Jugendlichen mit Asthma bronchiale bestätigt. In dem ersten Review wurden Daten von 25 Studien mit knapp 8.500 Kindern bis 18 Jahre mit mildem bis moderatem persistierendem Asthma bronchiale ausgewertet. In 14 Studien mit rund 5.700 Kindern wurden Angaben zum Wachstum im Verlauf eines Jahres gemacht. Bei einer Therapie mit ICS wurde das Wachstum der Behandelten im Vergleich zu Placebo oder NSAR im Verlauf eines Jahres um rund einen halben Zentimeter gebremst (in den Kontrollgruppen Wachstum von rund 6 ‒ 9 cm pro Jahr). Die Wachstumshemmung wurde insbesondere im ersten Therapiejahr nachgewiesen und war in den Folgejahren schwächer ausgeprägt. Im zweiten Review, bei dem Daten von insgesamt 22 Studien ausgewertet wurden, ist auch ein dosisabhängiger Effekt einer ICS-Therapie auf das Wachstum belegt worden. In drei Studien mit insgesamt mehr als 700 Kindern war bei Einsatz niedriger ICS-Dosen (ein Hub täglich) das Wachstum im Verlauf eines Jahres im Vergleich zu einer hochdosierten ICS-Therapie um rund einen Viertelzentimeter verbessert.

     

    PRAXISHINWEIS | Die Autoren betonen, dass der Nutzen von ICS in der Asthmatherapie den geringen wachstumshemmenden Effekt deutlich überwiegt.

     

    Quellen