Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Antihypertensive Therapie

    Erhöhtes Risiko für Hyperkaliämie unter Kombination von Aliskiren mit RAAS-Hemmern

    Bei Kombination des Reninhemmers Aliskiren mit Hemmstoffen des Renin-Angiotensin-Aldosteron-Systems (RAAS), also ACE-Hemmern oder AT1-Blockern, sollten die Serumkaliumspiegel besonders sorgfältig kontrolliert werden. Darauf weisen kanadische Autoren einer Meta-Analyse von zehn randomisierten kontrollierten Studien mit insgesamt mehr als 4.800 Teilnehmern hin.

     

    Bei einer Kombinationstherapie mit den genannten Substanzklassen war das Risiko einer Hyperkaliämie um rund 60 % höher als bei einer Monotherapie mit einem ACE-Hemmer oder einem AT1-Blocker und um fast 70 % höher als bei einer Monotherapie mit Aliskiren. Das Risiko eines akuten Nierenschadens war bei einer Kombination von Aliskiren mit einem RAAS-Hemmer allerdings nicht signifikant höher als bei einer Monotherapie.

     

    Quelle