logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

24.02.2010 | Chronische Schmerzen

Häufig Überdosierungen bei Therapie mit hohen Opioiddosen

Bei einer Schmerztherapie mit potenten Opioiden ist nach neuen US-Daten häufiger als gedacht mit Überdosierungen zu rechnen. Die Wissenschaftler werteten Daten von fast 10.000 Patienten mit chronischen Nicht-Tumorschmerzen aus, denen innerhalb von 90 Tagen mindestens dreimal Opioide verschrieben worden waren. 51 mal wurden Komplikationen durch Überdosierungen registriert, sechs Patienten starben daran. Das Überdosierungsrisiko stieg mit der verordneten Dosis des Opioids. Bei Patienten, die hohe Opioiddosen von 100 mg täglich und mehr einnahmen, war das Überdosierungsrisiko fast neunmal höher als bei Patienten, denen niedrige Dosen (ein bis 20 mg täglich) verschrieben worden waren. Zahlenmäßig am häufigsten waren Überdosierungen allerdings in der Gruppe von Patienten, denen Opioide in einer Dosis von 50 bis 99 mg täglich verschrieben worden waren. Gehäuft wurden Überdosierungen bei Patienten mit Depression und Medikamentenabusus in der Anamnese registriert. 

 

Quelle

  • Dunn KM et al.: Opioid Prescriptions for Chronic Pain and Overdose. A Cohort Study. Ann Intern Med 2010; 152: 85-92
Quelle: Ausgabe 03 / 2010 | Seite 16 | ID 133756