Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Handel über die Grenzen

    Praxisfall 24: Verkauf eines Fahrzeugs in ein Drittland mit gebrochenem Transport

    von Diplom-Finanzwirt Rüdiger Weimann, Dozent, Lehrbeauftragter und freier Gutachter in Umsatzsteuerfragen, Dortmund

    | Erfahren Sie anhand eines Praxisfalls, was ein sog. gebrochener Transport ist und wann in einem solchen Fall beim Verkauf eines Fahrzeugs in ein Drittland (Ausfuhrlieferung) ein Transport- oder ein Abholfall vorliegt. Lesen Sie zudem, welche umsatzsteuerlichen Folgen sich bei einem gebrochenen Transport ergeben. |

     

    • Praxisfall

    Ein Kunde bestellt bei Ihnen ein Fahrzeug, das letztendlich in die Schweiz gebracht werden soll.

    • Variante 1: Sie übergeben dem Kunden das Fahrzeug in Lörrach (grenznaher Ort auf deutscher Seite).
    • Variante 2: Sie übergeben dem Kunden das Fahrzeug in Basel (grenznaher Ort auf schweizer Seite).
     

     

    Geteilte Transportverantwortung

    Werden Fahrzeuge in das Ausland verkauft,