logo logo
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

· Nachricht · Organisation/Pflege-Know-how

Vortrag: Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Schmerzen

| Fast jeder Deutsche hatte im Laufe des vergangenen Jahres mindestens einmal Schmerzen. Der Weg führt dabei die meisten Patienten zuerst einmal in die Apotheke. So wundert es nicht, dass 80 Prozent aller Schmerzmittel ohne ärztliche Verschreibung abgegeben werden. Auch Heimbewohner bzw. deren Angehörige kaufen freiverkäufliche Schmerzmittel in der Apotheke. Viele ältere Menschen leiden sogar unter chronischen oder immer wiederkehrenden Schmerzen. |

 

Betroffen sind Heimbewohner und Patienten zu Hause. Wie Schmerz entsteht, wie Schmerz empfunden wird, welche Schmerzformen es gibt und wie Schmerz medikamentös oder alternativ behandelt werden kann, hat das Team von HPA für Sie zusammengestellt. Diese praktischen Empfehlungen gelten gleichermaßen für das Heimpersonal, pflegende Angehörige und ambulante Pflegekräfte.

 

Das Vortragspaket besteht aus einem PowerPoint-Vortrag, einem Redemanuskript und einem Handout „Patienten-Information: Der richtige Umgang mit Schmerzpflastern“. Die Inhalte sind:

 

  • Schmerz: Definition, Entstehen, Empfinden, Schmerz bei Demenzkranken
  • Akute und chronische Schmerzen
  • Unterschiedliche Schmerzformen
  • Schmerzen des Bewegungsapparats
  • Kopfschmerzen
  • Nervenschmerzen
  • Tumorschmerzen
  • Schmerztherapien, alternative Behandlungsmethoden, Entspannungstechniken, weitere unterstützende Maßnahmen
  • Handout „Patienten-Information: Der richtige Umgang mit Schmerzpflastern“

 

HINWEIS | Alle Rechte am Inhalt liegen beim Verlag. Apotheken ist es jedoch gestattet, die Unterlagen für Vorträge zu nutzen, insbesondere im Rahmen von Schulungen von Heimpersonal, von Mitarbeitern von Pflegediensten oder von Patienten. Die Unterlagen können dazu auch von den Apotheken mit dem eigenen Logo versehen, inhaltlich ergänzt oder verändert werden. Im Übrigen sind Nachdruck und jede Form der Wiedergabe auch in anderen Medien selbst auszugsweise nur nach schriftlicher Zustimmung des Verlags erlaubt.

 

Das gesamte Vortragspaket (mit PowerPoint-Vortrag, Redemanuskript inkl. Handout) finden Sie hier.

Quelle: ID 43769563