Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww

·Fachbeitrag ·Sonderausgaben

GmbH-GGf: Kürzung des Vorsorgehöchstbetrags für BFH rechtens

| Beherrschende Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH (GGf) oder Vorstandsmitglieder einer AG können deutlich geringere Sonderausgaben für Beiträge in eine Rürup-Rentenversicherung abziehen als Einzelunternehmer, wenn sie von ihrem Arbeitgeber Zukunftssicherungsleistungen gewährt bekommen. Der BFH hält diese Ungleichbehandlung für verfassungskonform und bestätigt die Ansicht der Finanzverwaltung (BFH, Urteil vom 15.6.2014, Az. X R 35/12, Abruf-Nr. 173568). |

Quelle: Ausgabe 05 / 2015 | Seite 4 | ID 43221168