Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww

·Fachbeitrag ·Betriebsprüfung

Betriebsprüfung bei Versicherungsvertretern: Schwerpunkte der Prüfer im Überblick - Teil II

von Dipl. Finanzwirt (FH), Steuerberater Daniel Scherf, Gesellschafter der Steuerkanzlei Scherf, Wirth und Zobel, Bamberg

| Betriebsprüfungen bei Versicherungsvertretern führen oft zu beträchtlichen Steuernachzahlungen. Denn das Fehlerpotenzial ist groß. In der Praxis haben sich daher Prüfungsschwerpunkte herauskristallisiert. Diese stellen wir Ihnen in einer Beitragsserie vor, sortiert nach Einnahmen, Ausgaben sowie Rückstellungen. Im zweiten Teil erfahren Sie alles über die Prüfungsschwerpunkte auf der Ausgabenseite des Versicherungsvertreters. |

Bürokosten und häusliches Arbeitszimmer

Bei Betriebsprüfungen kommt es immer wieder zum Streit, ob die Raumkosten für ein Büro im sonst selbstgenutzten Wohnhaus Betriebsausgaben sind.

 

Unbeschränkter oder beschränkter Abzug

  • Das Büro im selbst genutzten Wohnhaus unterliegt nicht der Abzugsbeschränkung für ein häusliches Arbeitszimmer im Sinne von § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b EStG, wenn es nach außen erkennbar dem Publikumsverkehr gewidmet ist. Das setzt voraus, dass das Büro über einen Eingangsbereich verfügt, der sich erkennbar von den privat genutzten Räumlichkeiten absetzt und keine unmittelbare räumliche Verbindung zu diesen aufweist.