Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww

·Fachbeitrag ·Ausgleichsanspruch

Grundsätze können Schätzgrundlage für Mindestausgleich sein

| Die Grundsätze Sach, Leben, Kranken und Bauspar können als Schätzgrundlage für einen Mindestausgleichsbetrag dienen. Das hat der BGH aktuell entschieden und damit eine wichtige Frage geklärt (Urteil vom 23.11.2011, Az. VIII ZR 203/10; Abruf-Nr. 120027). |

 

WICHTIG | Die Entscheidung ist insbesondere für Untervertreter von Bedeutung, bei denen häufig eine vertragliche Einbeziehung der Grundsätze fehlt. Wir werden das Urteil umfassend im Rahmen einer Beitragsserie, die mit der April-Ausgabe 2012 starten wird, analysieren und Ihnen erklären, welche Konsequenzen Sie aus dem Urteil ziehen sollten.

Quelle: Ausgabe 02 / 2012 | Seite 1 | ID 31229030