Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
11 Treffer für »13-42-2011-7-168-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach

14.03.2022 · Sonderausgaben aus MBP Mandat im Blickpunkt · Downloads · Weitere Themen

Steuererklärungen und Jahresabschluss 2021

 > lesen

12.04.2022 · Textbausteine aus UE Unfallregulierung effektiv · Downloads · Weitere Themen

RA005: Mietwagenkostenerstattung: Klagebegründung

Der Textbaustein liefert Rechtsanwälten für alle Facetten der Mietwagenkostenerstattung die tragenden Argumente für die Klagebegründung.  > lesen

29.03.2022 · Checklisten aus PBP Planungsbüro professionell · Allgemeine Unternehmensführung · Personal

Analysetool "Gehaltsreport 2021"

> lesen

06.04.2021 · Fachbeitrag aus Betriebswirtschaft im Blickpunkt · Schutz vor Steuerschätzung

Die Bedeutung der Dokumentation betrieblicher Besonderheiten – nicht nur in der Corona-Zeit

Dieser Beitrag zeigt auf, wie wichtig die Dokumentation von betrieblichen Besonderheiten im Unternehmen ist. Insbesondere wie diese hilft, bei einer Betriebsprüfung die besonderen Umstände und Herausforderungen des meist weit zurückliegenden Zeitraums zu erklären. Die Nichtbeachtung kann gerade hierbei zu erheblichen steuerlichen Nachteilen führen, indem die Besteuerungsgrundlagen geschätzt werden.  > lesen

04.03.2022 · Quartalsbeihefter aus MBP Mandat im Blickpunkt · Steuererklärungen · 2021

2022/01: Checkliste zur Einkommensteuererklärung 2021

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Flut von Neuregelungen, die bei der Erstellung der Steuererklärungen 2021 zu beachten sind. Wir haben unsere praxiserprobte und bewährte Checkliste für Sie an die aktuellen Entwicklungen aus Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtsprechung angepasst. Mit dieser ausführlichen, zwölfseitigen Checkliste zur Erstellung der privaten Steuererklärung behalten Sie den Überblick über die vielen Punkte, die Sie im Bereich der persönlichen Einkommensteuererklärung für Ihre Mandanten beachten müssen.  > lesen

09.02.2022 · Checklisten aus KP Kanzleiführung professionell · Steuererklärungen · 2021

Einkommensteuererklärung 2021 (01_2022)

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Flut von Neuregelungen, die bei der Erstellung der Steuererklärungen 2021 zu beachten sind. Wir haben unsere praxiserprobte und bewährte Checklisten für Sie an die aktuellen Entwicklungen aus Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtsprechung angepasst. Mit dieser ausführlichen Checkliste zur Erstellung der privaten Steuererklärung behalten Sie den Überblick über die vielen Punkte, die Sie im Bereich der persönlichen Einkommensteuererklärung für Ihre Mandanten beachten müssen.  > lesen

09.02.2022 · Checklisten aus GStB Gestaltende Steuerberatung · Steuererklärungen · 2021

Betriebliche Steuererklärungen 2021 (02/2022)

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Flut von Neuregelungen, die bei der Erstellung der Steuererklärungen 2021 zu beachten sind. Wir haben unsere praxiserprobte und bewährte Checkliste für Sie an die aktuellen Entwicklungen aus Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtsprechung angepasst. Hierdurch erhöhen Sie die Arbeitseffizienz in Ihrer Kanzlei und erleichtern Ihren Mitarbeitern die Arbeit. Unsere Checkliste für die Erstellung der betrieblichen Steuererklärung führt Sie bequem und schnell durch die zahlreichen Erklärungsvordrucke. Punkt für Punkt haben wir Ihnen die wichtigsten Besonderheiten zusammengestellt. So können Sie Fehlerquellen umgehen, Gestaltungsmittel nutzen, schnell und effizient arbeiten sowie einen reibungslosen und kontinuierlichen Arbeitsablauf gewährleisten.  > lesen

31.01.2022 · Fachbeitrag aus Anwalt und Kanzlei · Streitwertecke (Teil 1/2022)

Aktuelle Entscheidungen zum Gegenstands- bzw. Streitwert

Sowohl bei der Bemessung des Gegenstandswerts als auch in der Kostenfestsetzung gilt es, achtsam zu sein. Sie müssen Vieles auf einmal im Blick haben – egal, ob die Auslagen des Gerichts oder die Vergütung des Gegners zu hoch angesetzt werden, die eigene Vergütung gekürzt wird oder die Chance besteht, noch „etwas herauszuholen“. Auch die sachliche Zuständigkeit und vor allem die Rechtsmittelbeschwer ist an diese Fragen gekoppelt. Der folgende Beitrag stellt 12 aktuelle Entscheidungen ...  > lesen

01.02.2022 · Sonderausgaben aus GStB Gestaltende Steuerberatung · Downloads · Unternehmer

Von der Immobilien-GmbH ins Holdingmodell: Vermögensverwaltung steueroptimal gestalten

In der Gestaltungspraxis erlebt die vermögensverwaltende GmbH aktuell eine Renaissance. Dabei kann die „Immobilien-GmbH“ gegenüber die privaten Grundstücksverwaltung immer dann punkten, wenn die Gewinne langfristig thesauriert werden sollen und von der erweiterten Grundstückskürzung nach § 9 Nr. 1 GewStG profitiert werden kann. Verfeinern lässt sich dieses Gestaltungsmodell noch, wenn man eine klassische Holding etabliert und sich so das Konzernprivileg des § 8b KStG zunutze macht. Wie Sie als Steuerberater die Steuerlast bei der „Immobilien-GmbH“ drastisch senken können und mit dem „Doppelstock-Modell“ oder dem „Huckepack-Modell“ bei Ihren Mandanten nochmals extra punkten können, erfahren Sie in dieser Sonderausgabe.  > lesen

13.12.2021 · Fachbeitrag aus Mandat im Blickpunkt · Zivil- und Ertragsteuerrecht

Möglichkeiten und Grenzen bei
der Umstrukturierung einer GmbH

Eine geplante Umstrukturierung muss in zivilrechtlicher und steuerlicher Hinsicht in Einklang mit der Unternehmensstrategie und Organisation stehen. Es führt also kein Weg an einer ganzheitlichen Vorgehensweise vorbei, bei der die Struktur eines Unternehmens aus verschiedenen Blickwinkeln kritisch und scheuklappenfrei betrachtet wird. Vor diesem Hintergrund zeigt der Beitrag, wie man eine einheitlich geführte GmbH in der Weise umstrukturieren kann, dass bestimmte Vermögensteile auf jeweils ...  > lesen

20.07.2021 · Fachbeitrag aus Gestaltende Steuerberatung · Betriebsbeendigung

Damit die Aufgabe eines Gewerbebetriebs nicht zur „Steuerfalle“ wird

Wird ein Gewerbebetrieb veräußert, erfolgt die Aufdeckung der gesamten stillen Reserven und die (begünstigte) Besteuerung des Veräußerungsgewinns (§ 16 Abs. 1 Nr. 1 EStG). Als Veräußerung gilt dabei auch die Aufgabe eines Gewerbebetriebs oder Teilbetriebs sowie die Aufgabe eines Mitunternehmeranteils (§ 16 Abs. 3 S. 1 EStG). Doch wann genau liegt überhaupt eine Betriebsaufgabe vor und wie kann man sich vor unliebsamen „Steuerfallen“ schützen? Auf diese Fragen gibt der ...  > lesen

31.03.2021 · Fachbeitrag aus VereinsBrief · Vereinsmanagement

Insolvenzgefahr im Verein (Teil 2): Das müssen
Vorstände zur Haftungsvermeidung veranlassen

Nicht nur die Gastronomie leidet unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Auch Vereine und gemeinnützige Einrichtungen sind betroffen. Mitgliederschwund, das Ausbleiben von Spenden, das Verbot der Durchführung von Veranstaltungen – Das alles mindert die finanzielle Ausstattung und kann zu einer bedrohlichen Lage führen. Im zweiten Teil des Beitrags lernen Sie die Haftungsrisiken kennen, die dem Vorstand bei Versäumnissen drohen.  > lesen

29.03.2021 · Fachbeitrag aus Gestaltende Steuerberatung · Abschlüsse und Steuererklärungen 2020

Abschlüsse und Steuererklärungen – Teil 2:
die Highlights aus dem privaten Bereich

Vor der Entdeckung des Coronavirus hat der Gesetzgeber bereits – angetrieben durch den Klimaschutz – einige gesetzliche Änderungen auf den Weg gebracht, die sich in den Steuererklärungsformularen 2020 niederschlagen. So wurden für den privaten Bereich drei neue Anlagen in das Portfolio der Steuererklärungsvordrucke aufgenommen (Anlage für energetische Sanierungsmaßnahmen nach § 35c EStG, Anlage R-AUS und R-AV/bAV). Weiterhin wurde versucht, Gesetzesänderungen in den Vordrucken ...  > lesen

15.02.2021 · Fachbeitrag aus Verkehrsrecht aktuell · Unfallschadensregulierung

Restwert: Wann lässt das Gutachten eine
korrekte Ermittlung erkennen und wann nicht?

Diese Fragestellung steht im Zentrum zweier aktueller Entscheidungen des OLG Hamm. In dem einen Fall wurde ein Anwaltsverschulden auf Geschädigtenseite bejaht, in dem anderen verneint. Worauf kommt es aus Sicht des Geschädigten bzw. seines Anwalts an?  > lesen

11.03.2022 · Sonderausgaben aus ZP Zahnarztpraxis professionell · Downloads · Effiziente Praxisführung

Sonderausgabe "Mehr Umsatz durch angestellte Zahnärzte"

Der Sonderdruck erläutert ausführlich und in zahlreichen Praxisbeispielen, wie Sie für potenzielle angestellte Kolleginnen und Kollegen zum attraktiven Arbeitgeber werden und wie Sie die Gehälter Ihrer angestellten Zahnärztinnen und Zahnärzte so kalkulieren, dass diese durch eine umsatzbezogene Vergütung und einen entsprechenden Mehrverdienst zusätzlich motiviert werden, Sie als Praxisinhaber aber gleichzeitig in puncto Lohnkosten flexibel bleiben! Außerdem werden Fallen im Arbeitsrecht, bei der Gewerbesteuer sowie bei der Fortbildungspflicht geklärt.  > lesen