Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
64 Treffer für »13-41-2009-3-10-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

25.08.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Unternehmensnachfolge · Gesellschaftsrecht

Unternehmensnachfolge durch Abkömmlinge: Übertragung eines GmbH-Anteils

Eine der herausforderndsten Aufgaben für den Unternehmer ist es, eine taugliche Nachfolgeregelung zu finden und umzusetzen. Die Auswahl eines geeigneten Nachfolgers fällt umso leichter, wenn sich im Kreis der Familie ein entsprechender Kandidat findet. Die innerfamiliäre Lösung führt jedoch häufig zu weiteren Regelungsnotwendigkeiten. PU erläutert diese für den Fall der Übertragung eines GmbH-Anteils auf einen von drei Abkömmlingen mit Ausgleich zwischen diesen und ...  > lesen

25.10.2021 · Fachbeitrag aus Auto Steuern Recht · Bilanz

Verluste bei Rücknahme von Leasingrückläufern: So machen Sie sie steuerbilanziell geltend

Viele Autohändler verkaufen Leasingfahrzeuge. In den Verträgen zum kaufenden Leasinggeber wird regelmäßig eine Rückkaufverpflichtung des Händlers vereinbart. Übernimmt der Leasingnehmer nach Auslaufen des Leasingvertrags das Fahrzeug nicht, muss der Händler es – auf Verlangen des Leasinggebers – zurückkaufen. In der Praxis drohen in solchen Fällen Verluste. ASR klärt auf, wie Sie diese in der Steuerbilanz berücksichtigen, damit sie auch in der Betriebsprüfung standhalten.  > lesen

25.10.2021 · Fachbeitrag aus Gestaltende Steuerberatung · Land- und Forstwirtschaft

Grundlegende Besonderheiten der Land- und Forstwirtschaft aus ertragsteuerlicher Sicht

Die Beratung land- und forstwirtschaftlicher Mandate erfordert ganz besondere Kenntnisse im Steuerrecht. Wesentlich sind hier nicht nur die speziellen Gewinnermittlungsarten und die damit verbundenen Freibeträge, sondern auch Fragen zur landwirtschaftlichen Betriebslehre und die weiteren typischen Eigenarten landwirtschaftlicher Nutzung. Die GStB gibt im Folgenden einen Überblick über diese Spezialmaterie mit besonderen Anforderungen an die Gestaltungsberatung. > lesen

26.08.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts

Internationale Aspekte des Optionsmodells für Personengesellschaften – Teil 1

Mit dem Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts (KöMoG) wird das sog. Optionsmodell eingeführt. Damit ist der Weg für Personengesellschaften geebnet, sich ab dem 1.1.22 ohne zivilrechtlichen Formwechsel wie eine Kapitalgesellschaft besteuern zu lassen. Der vorliegende Beitrag gibt im ersten Teil einen Überblick über die Voraussetzungen, Rechtsfolgen und Auswirkungen des sog. Optionsmodells. In einem zweiten Teil werden ausgewählte Fallgestaltungen mit internationalem ... > lesen

25.10.2021 · Fachbeitrag aus Abrechnung aktuell · Beschlüsse

Änderungsvereinbarung und weiterer Beschluss zum BEL II: Inhalte und Erläuterungen

Der GKV-Spitzenverband und der Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI) haben mit Wirkung zum 01.10.2021 eine Änderung am Gebührenverzeichnis des zahntechnischen Leistungskatalogs BEL II vereinbart. Die zahnärztliche Seite ist inzwischen in Benehmen gesetzt worden. Mit einem Gemeinsamen Rundschreiben vom 27.09.2021 informieren die Vertragspartner über die Änderung und über einen weiteren Beschluss zur Okklusionserhöhung an getragenen Prothesen durch PMMA-Kunststoffe. AAZ stellt ...  > lesen

27.10.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Grenzüberschreitende Arbeitnehmertätigkeit

Erste Tätigkeitsstätte bei Entsendungen ins
Ausland nach neuem Reisekostenrecht

Erste Tätigkeitsstätte bei grenzüberschreitender Arbeitnehmerentsendung ist die ortsfeste betriebliche Einrichtung des aufnehmenden Unternehmens, der der Arbeitnehmer im Rahmen eines eigenständigen Arbeitsvertrags mit dem aufnehmenden Unternehmen für die Dauer der Entsendung zugeordnet ist. Das hat der BFH jetzt zum neuen Reisekostenrecht klargestellt (BFH 17.12.20, VI R 21/18, DStR 21, 1039).  > lesen

15.07.2021 · Fachbeitrag aus Verkehrsrecht aktuell · Unfallschadensregulierung

OLG Düsseldorf: Nutzungsausfallzeit bei „Unikat“

Das OLG Düsseldorf hat den Anspruch des Geschädigten auf Ersatz seines Nutzungsausfallschadens (Tabellenentschädigung) mit folgendem Leitsatz begrenzt:  > lesen

26.10.2021 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht ·

Besteuerung des Gewinns aus der Veräußerung von Gold-ETF-Fondsanteilen

Der Gewinn aus der Veräußerung von Anteilen an einem Fonds nach schweizerischem Recht, der sein Kapital allein in physischem Gold anlegt, unterliegt gemäß § 19 Abs. 3 InvStG 2004 der Besteuerung nach § 20 Abs. 2 EStG. Die Veräußerung des Fondsanteils begründet keinen Anspruch auf die Lieferung von physischem Gold.  > lesen

04.10.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Steuerstrafrecht · Außenprüfung

Verdacht der Steuergefährdung (§ 379 AO)

Derzeit ist die Steuergefährdung (§ 379 AO) in der Praxis weitgehend bedeutungslos. Zunehmend halten Steuerfahnder die Verfolgung von Steuerordnungswidrigkeiten (Steuer-OWis) für den im Verhältnis zur Strafverfolgung einfacheren Weg, der genauso effektiv sei. Darauf sollten sich Steuerberater vorbereiten. Dazu im Einzelnen:  > lesen

19.10.2021 · Fachbeitrag aus Löhne und Gehälter professionell · Arbeitgeberleistungen

Arbeitnehmer anlässlich einer Auswärtstätigkeit bewirten – das gilt für die Lohnversteuerung

Arbeitgeber bewirten ihre Arbeitnehmer häufig anlässlich einer Auswärtstätigkeit. In der Lohnabrechnung oder im Rahmen einer Betriebsprüfung wirft dies oft Fragen auf. LGP liefert Ihnen nachfolgend ein Update und bezieht dabei die neueste Rechtsprechung ein. > lesen

26.10.2021 · Fachbeitrag aus Abrechnung aktuell · G-BA

DMP Rheumatoide Arthritis in Kraft getreten

Zum 01.10.2021 ist der G-BA-Beschluss zum neuen Disease-Management-Programm (DMP) Rheumatoide Arthritis (RA) in Kraft getreten. Die gesetzlichen Krankenkassen können nun regionale Verträge mit Vertragsärzten und/oder Krankenhäusern schließen. Patienten können sich auf der Basis künftig von teilnehmenden Ärzten im Rahmen des Programms leitliniengerecht betreuen und im Umgang mit ihrer Erkrankung schulen lassen. > lesen

27.10.2021 · Nachricht aus Praxisführung professionell · Leistungserbringung

G-BA ermöglicht Videobehandlungen auch über Corona hinaus

Bestimmte Heilmittelbehandlungen sollen künftig dauerhaft per Video erbracht werden können. Bisher war dies nur befristet im Rahmen der Corona-Sonderregelungen (online unter iww.de/s5554 ) möglich. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 21.10.2021 die Heilmittel-Richtlinie entsprechend geändert. Das Gesetz zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (GDMVP) hatte dem G-BA diese Änderung aufgegeben. Welche Heilmittel konkret betroffen sind, darüber entscheiden der ... > lesen

24.09.2021 · Fachbeitrag aus Arbeitsrecht aktiv · Homeoffice

Wenn ArbN im Homeoffice bleiben sollen:
Wichtige Maßnahmen für den ArbG – Teil 2

Im zweiten Teil geht es vorrangig um den Unfallversicherungsschutz, die Kostenübernahme sowie die Regeln, die zu beachten sind, wenn die Homeoffice-Tätigkeit beendet werden soll. Um den Überblick über die nun vorzunehmenden Maßnahmen zu behalten, findet sich am Ende des Beitrags eine praktische Checkliste – getrennt für die Bereiche Personal- und Rechtsmanagement, IT -und Datenschutzbeauftragte.  > lesen

26.08.2021 · Fachbeitrag aus Arbeitsrecht aktiv · AGG

Ungleiche Vergütung bei gleicher Arbeit
lässt Benachteiligung der ArbN vermuten

Ist das Entgelt einer Frau geringer als das ihr durch den ArbG nach den Vorschriften des EntgTranspG mitgeteilte Medianentgelt der männlichen Vergleichsperson, besteht regelmäßig die vom ArbG widerlegbare Vermutung, dass die Benachteiligung beim Entgelt wegen des Geschlechts erfolgt ist.  > lesen

25.08.2021 · Fachbeitrag aus Abrechnung aktuell · Bundessozialgericht

Zahnimplantate: Gesetzliche Krankenkasse muss nur in besonderen Ausnahmefällen zahlen!

Ein gesetzlich versicherter Patient hat nur dann Anspruch auf Versorgung mit Zahnimplantaten, wenn eine medizinische Gesamtbehandlung im Sinne eines über die bloße Wiederherstellung der Kaufunktion hinausgehenden Behandlungsziels vorliegt. So urteilte jüngst das Bundessozialgericht (BSG, Urteil vom 16.08.2021, Az. B 1 KR 8/21 R; Terminbericht Nr. 23/21).  > lesen

12345