Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
22912 Treffer für »13-13-2009-3-6-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

07.09.2021 · Downloads allgemein aus MK Mietrecht kompakt · Downloads · Wohnraummiete

Synopse HeizkostenVO nach Entwurf BR-Drucksache 643/21

 > lesen

27.08.2021 · Textbausteine aus UE Unfallregulierung effektiv · Downloads · Weitere Themen

RA005: Mietwagenkostenerstattung: Klagebegründung

Der Textbaustein liefert Rechtsanwälten für alle Facetten der Mietwagenkostenerstattung die tragenden Argumente für die Klagebegründung.  > lesen

20.07.2021 · Fachbeitrag aus Gestaltende Steuerberatung · Personengesellschaften

Vorweggenommene Erbfolge bei Mitunternehmeranteilen im Schenkungsteuerrecht

Soll ein Mitunternehmeranteil im Wege vorweggenommener Erbfolge übertragen werden, besteht regelmäßig neben der angestrebten Buchwertfortführung nach § 6 Abs. 3 S. 1 EStG das Ziel, die Begünstigungen der §§ 13a und 13b ErbStG zu erhalten. Mit Urteil vom 17.6.20 (II R 33/17, BStBl II 21, 217) hat der BFH dazu Stellung genommen, ob die Entnahme eines funktional wesentlichen Wirtschaftsgutes im Sonder-BV der Anwendung der o. g. Begünstigungen entgegensteht. Er hat diese Frage unter ...  > lesen

10.09.2021 · Fachbeitrag aus Abrechnung aktuell · Umsetzung neue PAR-Abrechnung

Neue PAR-Richtlinien – neues Abrechnungsmodul und Feststellungscodes

Seit der Juni-Ausgabe informiert AAZ Sie über die neuen PAR-Richtlinien und die BEMA-Positionen für die PAR-Behandlung. Auch viele Fragen wurden beantwortet. In diesem Beitrag geht es um einige technische Aspekte. Anlass ist die aktuell erschienene Beschreibung des „PAR-Abrechnungsmoduls für den Einsatz in der Zahnarztpraxis“, die von der KZBV überarbeitet und ergänzt wurde.  > lesen

05.07.2021 · Sonderausgaben aus PIStB Praxis Internationale Steuerberatung · Downloads · Sonderausgaben

Die grenzüberschreitende Rentenbesteuerung : Praxisleitfaden für In- und Outboundfälle

In Zeiten der Globalisierung werden auch Rentner immer mobiler. Ehemals in Deutschland tätige Arbeitnehmer kehren zum Ruhestand in ihre alte Heimat zurück, und aus Deutschland Stammende möchten ihren Lebensabend im sonnigen Süden verbringen. Auch beziehen in Deutschland Lebende eine Rente aus einem EU-Mitgliedsstaat, in dem sie gearbeitet haben und versichert waren. Steuerrechtlich ist zu beachten, dass bei all diesen Inbound- und Outboundfällen regelmäßig zwei Staaten auf die Renteneinkünfte zugreifen wollen. Hierbei sind wiederum Fälle mit DBA- und Nicht-DBA-Staaten zu unterscheiden. Die Sonderausgabe stellt die unterschiedlichen Konstellationen anhand von Praxisfällen anschaulich dar und zeigt in einer systematischen Übersicht alle Regelungen mit den einzelnen DBA-Staaten auf.  > lesen

24.08.2021 · Fachbeitrag aus Privatliquidation aktuell · Privatliquidation

Beihilfe und Schwellenwertüberschreitung:
Welche Begründungen werden akzeptiert?

Ein einheitliches Beihilferecht existiert in Deutschland nicht. Vielmehr gibt es auf den Ebenen von Bund, Ländern und Kommunen verschiedene Beihilferichtlinien. Diese stellen schon immer besondere Bedingungen an die Begründung des Steigerungsfaktors. Daneben gibt es eine inzwischen umfangreiche Rechtsprechung zu Einzelfragen bei Schwellenwertüberschreitungen. Dieser Beitrag gibt dazu einen Überblick.  > lesen

23.08.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Steuerstrafrecht · Gewerbesteuer

Gewerbesteuer-Haftungsbescheid
gegen einen faktischen Geschäftsführer

Die faktische Geschäftsführereigenschaft wird anhand eines Kriterienkatalogs näher konkretisiert. Eine faktische Geschäftsführung liegt vor, wenn das Handeln des potenziellen faktischen Geschäftsführers sechs von den acht Kernbereichen der Geschäftsführung umfasst. Dazu ein Fall des VG Schleswig-Holstein.  > lesen

24.08.2021 · Fachbeitrag aus Versicherungsvermittlung professionell · Versicherungsrecht

Aktuelles aus dem Versicherungsrecht von A bis Z

Jeden Monat entscheiden deutsche Gerichte Hunderte von Streitigkeiten zwischen Versicherern und Versicherungsnehmern (VN). Hier finden Sie die Quintessenz der wichtigsten Urteile und Beschlüsse von A bis Z – sortiert nach Personen- und Sachversicherung.  > lesen

31.08.2021 · Fachbeitrag aus Versicherung und Recht kompakt · Krankenversicherung

Diese Merkmale muss ein Krankenhaus
im Sinne von § 4 ABw. 4 MBKK 09 aufweisen

Bei der Beurteilung, ob es sich bei der Einrichtung um ein Krankenhaus im Sinne der Bestimmung handelt, ist kein bestimmtes Einzelkriterium entscheidend. Maßgebend ist vielmehr das Gesamtbild der Einrichtung und der angebotenen Behandlung.  > lesen

19.05.2021 · Beschlüsse, Verordnungen und Entwürfe aus ZP Zahnarztpraxis professionell · Downloads · Recht

Verordnung (EU) 2017/745 des europäischen Parlaments und des Rates

 > lesen

21.07.2021 · Fachbeitrag aus ChefärzteBrief · Aktuelle Studie

Krankenhaus Rating Report 2021: Wirtschaftliche Lage hat sich 2019 erneut verschlechtert

Nach dem positiven Nettoeffekt, bedingt durch die pandemiebedingten Ausgleichszahlungen (Beitrag online, Abruf-Nr. 46458918 ), könnte sich die Lage für die deutschen Krankenhäuser ab 2022 deutlich verschlechtern. Dies ist eines der Ergebnisse des 17. „Krankenhaus Rating Reports“, der im Rahmen des „Hauptstadtkongresses 2021 – Medizin und Gesundheit“ vorgestellt wurde. Der Report wurde gemeinsam vom RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und der Institute for Healthcare ...  > lesen

19.07.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Kapitalanlage

Verlustberücksichtigung bei Aktienverkäufen und Handhabung durch die Depotbanken

Zuletzt haben die FG und der BFH mehrfach zugunsten von Anlegern entschieden, wenn es um die Berücksichtigung von Verlusten aus wertlos gewordenen Aktien geht. Der Beitrag geht auf die Rechtslage unter Berücksichtigung dieser Rechtsprechung ein. Zudem zeigt der Beitrag auf, was der Steuerpflichtige (bzw. dessen Berater) bei der Handhabung durch die Depotbanken zu beachten hat.  > lesen

24.06.2021 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Musterfall

Die Güterstandschaukel im Lichte der Änderung der Steuerbefreiung für den Zugewinnausgleich

Mit dem am 28.12.20 verkündeten StÄndG 2020 hat der Gesetzgeber auch Änderungen des Erbschaftsteuergesetzes vorgenommen, die am Tag nach der Verkündung des „Jahressteuergesetzes 2020“ in Kraft getreten sind. Die Änderungen gelten somit bereits seit dem 29.12.20. Für viele unbemerkt hat sich damit auch die erbschaftsteuerliche Behandlung des güterrechtlichen Anspruchs auf Zugewinnausgleich geändert. In diesem Musterfall gehen wir der Frage auf den Grund, wie sich die Neuerungen auf ...  > lesen

26.08.2021 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Personal · Einbindung

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (Stand: 25.06.2021)

Die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung trat am 27.01.2021 erstmals in Kraft. Eine Sanktionierung bei Zuwiderhandlung ist damit nicht unmittelbar verbunden. Rechtsfolgen können aber aus dem Arbeitsschutzgesetz abgeleitet werden. Grundlage ist § 18 Abs. 3 des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG). Als Ministerverordnung ist sie ohne Zustimmung des Bundesrates wirksam. > lesen

25.06.2021 · Fachbeitrag aus Steuern sparen professionell · Arbeitgeberleistungen

Mitarbeiterbindung durch -beteiligung: Höhere Freibeträge machen Modelle attraktiver (Teil 1)

Wie binde ich Mitarbeiter an mein Unternehmen? Das ist in Zeiten des Fachkräftemangels die Herausforderung der Gegenwart. Neben dem reinen Gehalt spielen viele Themen eine Rolle. In punkto Wohlfühlfaktor sind das z. B. steuerbegünstigte Leistungen. Aber wäre es für die Mitarbeiterbindung und -motivation nicht noch besser, wenn Mitarbeiter zum Mitunternehmer werden? Solche Modelle werden ab Juli 2021 noch attraktiver. Der Gesetzgeber hat nämlich u. a. die Steuerfreibeträge in § 3 Nr. 39 ...  > lesen

12345