Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
0 Treffer für »00130925«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach

18.06.2021 · Nachricht aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · Einkommensteuer

Auswirkung des Zwerganteils- und Sanierungsprivilegs auf nachträgliche Anschaffungskosten bei § 17 EStG

Die Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main hat die steuerlichen Auswirkungen des Zwerganteils- und Sanierungsprivilegs auf nachträgliche Anschaffungskosten bei § 17 EStG ausführlich nach der Rechtslage für Insolvenzeröffnungen bis zum 30.10.2008, ab dem 1.11.2008 und ab Einführung der Abgeltungsteuer beleuchtet. Es finden sich auch Aussagen zum § 17 Abs. 2a EStG, der mit dem Jahressteuergesetz 2019 eingeführt wurde und erstmals Regelungen zu nachträglichen Anschaffungskosten aus ... > lesen

18.06.2021 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · § 9 EStG

Erste Tätigkeitsstätte eines Zeitsoldaten der Bundeswehr

Wird ein Zeitsoldat durch eine Versetzungsverfügung bis zum Ende seiner kompletten Dienstzeit an einen bestimmten Bundeswehrstandort versetzt und hat er dort durchgehend Dienst zu leisten, so bildet dieser Standort durchgehend seine „erste Tätigkeitsstätte“, auch wenn er zwischenzeitlich formal an einen anderen Bundeswehrstandort versetzt wird, dort aber ohne eigene Diensttätigkeit nur übernachtet und von dort arbeitstäglich an seinen eigentlichen Dienststandort pendelt.  > lesen

17.06.2021 · Nachricht aus Praxis Unternehmensnachfolge · Fachmedien des Jahres

Praxis Unternehmensnachfolge erringt Shortlistplatzierung in der Kategorie „Beste Neugründung“

Bei der Wahl zum Fachmedium des Jahres 2021 durch den Verein der Deutschen Fachpresse hat der Informationsdienst „PU Praxis Unternehmensnachfolge“ in der Kategorie „Beste Neugründung“ eine Platzierung auf der Shortlist der Top-Medien errungen. Die offizielle Bekanntgabe der Gewinner der verschiedenen Kategorien erfolgte im Rahmen der virtuellen B2B Media Days am 17.6.21. > lesen

17.06.2021 · Fachbeitrag aus StiftungsBrief · Spenden

Der richtige Umgang mit Spenden (Teil 5):
Die Spielregeln für Zuwendungsbestätigungen

Spenden sind auch bei Stiftungen eine unverzichtbare Finanzierungsquelle. Im Umgang mit Spenden gibt es aber viele mögliche Fehler, die zu steuerlich ungünstigen Ergebnissen für die Stiftung oder den Spender führen können. SB erläutert in einer Beitragsreihe die Grundlagen des steuerlichen Spendenrechts. In Teil 5 erfahren Sie, wie Stiftungen mit Zuwendungsbestätigungen rechtssicher umgehen.  > lesen

17.06.2021 · Nachricht aus Versicherungsvermittlung professionell · Kfz-Versicherung

Berufungskammer LG Düsseldorf: Das Gutachten trägt

Ewiger Streit herrscht um die Frage, ob sich der Geschädigte nur auf das sog. Prognose- und Werkstattrisiko berufen kann, wenn er die Reparaturrechnung bezahlt hat. Oder ergibt sich die Indizwirkung für die Erforderlichkeit der ergriffenen Maßnahmen bereits aus dem Schadengutachten? Das AG Neuss hatte in einem Rechtsstreit um 70 Euro Reinigungskosten die Klage des Geschädigten abgewiesen und die Berufung zugelassen. Das LG Düsseldorf entschied in der Berufung zugunsten des Geschädigten.  > lesen

17.06.2021 · Fachbeitrag aus Apotheke heute · Serviceangebote für die Apotheke im Check

Kostenlose und schnelle Überprüfung des Befreiungsstatus von Patienten mithilfe von scanacs

Die folgende Situation kommt Ihnen bestimmt bekannt vor: Ein Kunde gibt an, dass er aktuell von der Zuzahlung befreit ist. Leider hat er seinen Befreiungsausweis gerade nicht dabei, der Arzt hat kein Kreuz bei „Gebühr frei“ gesetzt und eine Kundenkarte hat der Patient auch nicht. Genau für diese Problematik hat scanacs eine Plattform entwickelt, auf der Apothekenteams schnell und kostenlos den Befreiungsstatus eines Versicherten überprüfen können, ohne viel Zeit am Telefon in einer ...  > lesen

17.06.2021 · Fachbeitrag aus Einspruch aktuell · Erledigte Verfahren

BFH-Leitsatzentscheidungen

Der BFH hat diese Woche seine Leitsatzentscheidungen bekannt gegeben. Hingewiesen sei vor allem auf den Ausfall einer privaten Darlehensforderung. > lesen

17.06.2021 · Fachbeitrag aus Abrechnung aktuell · Coronapandemie

Coronavirus-Impfverordnung bezieht Betriebsärzte ein

Mit der neuen Fassung der Coronavirus-Impfverordnung vom 01.06.2021, in Kraft getreten am 07.06.2021 (CoronaImpfV, beim Bundesgesundheitsministerium [BMG] online zu finden unter iww.de/s5043 ), werden die Betriebsärzte aktiv in das Impfgeschehen eingebunden. Die Vergütung für die Betriebsärzte erfolgt genauso wie für die Arztpraxen. Für Betriebsärzte, die in einem Angestelltenverhältnis stehen, ist allerdings keine gesonderte Vergütung vorgesehen. Die Abrechnung der Impfung erfolgt ... > lesen

17.06.2021 · Fachbeitrag aus Steuern sparen professionell · Einkommensteuer

Kleine Fotovoltaikanlagen: Sie können zwischen Besteuerung und Nichtbesteuerung wählen

Wenn Sie eine kleine Fotovoltaikanlage besitzen, haben Sie ab sofort ein steuerliches Wahlrecht. Sie können zur Besteuerung der Anlage „optieren“. Oder Sie können darlegen, dass Sie die Anlage nicht mit Gewinnerzielungsabsicht, sondern als „Liebhaberei“ betreiben. Einkünfte aus der Anlage wären dann fortan nicht mehr zu erklären – und würden nicht mehr besteuert. SSP klärt auf, für welche Anlagenbetreiber dieser Antrag vorteilhaft ist.  > lesen

17.06.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Umsatzsteuer

Gold ist nicht gleich Gold – Tücken der Schuldnerumkehr nach § 13b Abs. 2 Nr. 9 UStG

Im Rahmen der steuerlichen Beratung von Zahnärzten ist es letztlich ein Klassiker: Aufpassen beim Einkauf von Zahngold, da 13b UStG die Schuldnerumkehr vorsieht. Aus der zugrunde liegenden Vorschrift nimmt der Praktiker (vordergründig) mit, dass bei mindestens 32,5 % Goldanteil die Schuldnerumkehr erfolgt.  > lesen

17.06.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Alterseinkünfte

Wie ist eine mögliche Doppelbesteuerung nun nachzuweisen?

Am 31.5.21 hat der BFH unter großer Beachtung der Presse seinen beiden aktuellen Rentenurteile veröffentlicht (BFH 19.5.21, X R 33/19 und X R 20/21). Für künftige Rentenjahrgänge ist sicherlich die Aussage am wichtigsten, dass sich bei ihnen – aufgrund des zunehmendem Besteuerungsanteils – eine Doppelbesteuerung ergeben kann. Und Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat daher auch bereits angekündigt, insoweit gesetzlich tätig werden zu wollen. Doch was bringen die Urteile für die ...  > lesen

17.06.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Verfahrensrecht

Vorsicht – Einspruch bei Personengesellschaften

Wenn es um Einsprüche bei Personengesellschaften wie einer Ärzte-GbR geht, ist Vorsicht gefordert: Wer der Gesellschafter darf überhaupt Einspruch einlegen? Richtet sich dieser gegen den Gesamthandsgewinn der Gesellschaft oder gegen die Sonderergebnisse eines Gesellschafters? Die falsche Formulierung kann schnell dazu führen, dass der Einspruch nicht zum Erfolg führt. So entschied jüngst auch der BFH und versagte dem Kläger zusätzliche Sonderbetriebsausgaben, weil sich die Klage gegen ...  > lesen

17.06.2021 · Nachricht aus Praxis Freiberufler-Beratung · Juli 2021

Ausgewählte Online-Nachrichten auf einen Blick

Zwischen den Erscheinungsterminen der gedruckten Ausgabe von PFB Praxis Freiberufler-Beratung halten wir Sie regelmäßig online auf dem Laufenden. Hier ist – jeweils nur kurz angerissen – eine Auswahl der interessantesten Meldungen. Alle Online-Nachrichten finden Sie im Volltext unter dem Veröffentlichungsdatum auf iww.de/pfb .  > lesen

17.06.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · 15. IWW-Kongress Ärzteberatung

Wichtige Beratungsfelder rund um das Arztmandat

Das Jahr 2020 war auch für die Heilberufe nicht einfach und vieles spricht dafür, dass es 2021 auch noch so bleiben wird. In diesem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld ist eine umfassende und aktuelle Beratung für die Heilberufe unerlässlich. Seinen Beitrag hierzu leistet der jährliche Kongress Praxis Ärzteberatung. Im Folgenden werden einige Punkte aus der Fülle an Informationen herausgegriffen, die im Rahmen des diesjährigen 15. Kongresses wieder vermittelt wurden. > lesen

17.06.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Pauschalierung

Die Tücken des § 37b EStG bei Betriebsausgabenabzug

§ 37b EStG wurde eingeführt, um die steuerliche Behandlung von Sachzuwendungen zu vereinfachen. Liegen die Anwendungsvoraussetzungen vor, kann das Unternehmen die Zuwendungen pauschal versteuern. Liegen sie nicht vor, droht dem Zuwendungsempfänger die Versteuerung. Gerade bei aufwendigen Betriebsveranstaltungen wie Firmenjubiläen besteht diese Gefahr. Der Beitrag geht auf die Tücken der Pauschalierungsvorschrift ein.  > lesen