logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
2962 Treffer für »13-50-2008-2-26-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach

17.02.2021 · Sonderausgaben aus AAA Abrechnung aktuell · Downloads · Privatliquidation

Sonderausgabe Honorareinbußen abfedern mit der GOÄ

Die Corona-Pandemie hat in den Arztpraxen für höhere Kosten und vielfach auch geringere Honorareinnahmen gesorgt. Möglichkeiten zum Ausgleich durch eine Steigerung der Honorare bietet vor allem die GOÄ. Die Sonderausgabe "Honorareinbußen abfedern mit der GOÄ" setzt an den besonders wirkungsvollen Hebeln der GOÄ an. Das ist insbesondere die Faktorsteigerung. Daneben werden die Potenziale u. a. auch bei den Hausbesuchen, dem Wegegeld oder der Sachkosten-Abrechnung aufgezeigt.  > lesen

27.04.2018 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Besteuerung von Personengesellschaften

Betriebsstättenzurechnung bei einer gewerblich geprägten KG im Nicht-DBA-Fall

Kann eine vermögensverwaltende, gewerblich geprägte Personengesellschaft (§ 15 Abs. 3 Nr. 2 EStG) ihren in einem Nicht-DBA-Staat ansässigen, beschränkt steuerpflichtigen Gesellschaftern eine Betriebsstätte vermitteln? Der BFH bejahte diese Frage. Die Abgeltungswirkung für den Kapitalertragsteuerabzug ist insoweit ausgeschlossen (BFH 29.11.17, I R 58/15, DStR 18, 657). > lesen

17.03.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Steuerstrafrecht · Gesetzgebung

Änderungen des JStG 2020:
§ 208a AO und §§ 26a bis 26c UStG

Mit dem JStG 2020 (BGBl. I 2020, 3096) sind steuerstrafrechtliche Änderungen eingetreten. Neben den von Reichling (PStR 21, 31 f.) besprochenen Neuerungen des Verjährungs- und Einziehungsrechts (§ 376 Abs. 1 AO, § 73e StGB) wurden weitere Normen mit steuerstrafrechtlichem Bezug geändert, u. a. §§ 26a, 26b, 26c UStG sowie der neu eingefügte § 208a AO.  > lesen

01.03.2021 · Fachbeitrag aus Familienrecht kompakt · Anpassung wegen Unterhalt

Dynamischer Tenor bei Kürzung gesetzlicher Rente

Wird die durch den VA ausgelöste Kürzung einer gesetzlichen Rente des Ausgleichspflichtigen vollständig ausgesetzt (§ 33 VersAusglG), kann die Beschlussformel u. U. „dynamisch“gefasst werden. Dadurch können gem. BGH die jährlichen Rentenanpassungen beachtet werden, ohne dass ein Abänderungsverfahren (§ 34 Abs. 1 VersAusglG) erforderlich ist. > lesen

17.03.2021 · Sonderausgaben aus KP Kanzleiführung professionell · Downloads · Kanzleiführung

Optimale Prozesse in der Steuerkanzlei: Leistungserfassung und Honorarsicherung

In dieser Sonderausgabe erfahren Sie, wie Sie Ihre Leistungserfassung so einrichten, dass sie mehr Lust als Last ist.  > lesen

24.03.2021 · Downloads allgemein aus ASR Auto Steuern Recht · Unternehmensführung · Personalmanagement

Arbeitsunfall in der Unfallversicherung - Rechtsprechungsübersicht

Die folgende Rechtsprechungsübersicht beantwortet die Frage, ob ein Unfall ein Arbeitsunfall in der gesetzlichen Unfallversicherung ist.  > lesen

28.11.2019 · Fachbeitrag aus Gestaltende Steuerberatung · Kapitalgesellschaften

Gesellschafterdarlehen gehen bei Verschmelzung auf eigenes Einzelunternehmen zum Buchwert über

Wird eine GmbH auf das Einzelunternehmen ihres Gesellschafters verschmolzen, gehen eventuelle Gesellschafterdarlehen ebenfalls in das Betriebsvermögen des Einzelunternehmens über. Doch mit welchem Wert werden diese Forderungen eingelegt, wenn die GmbH notleidend war und diese daher nicht mehr hätte bedienen können? Erfreulicherweise hat der BFH jetzt klargestellt, dass die Forderungen mit ihrem Nennwert übergehen und somit kein Übernahmegewinn entsteht (BFH 9.4.19, X R 23/16, Abruf-Nr. ... > lesen

19.02.2021 · Downloads allgemein aus FK Familienrecht kompakt · Downloads · Schnittstellen und Nebengebiete

Gebührentabelle zu § 49 RVG n.F

Die folgende Tabelle zeigt eine Übersicht der neuen Gebühren.  > lesen

17.03.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Steuerstrafrecht · Einfuhrumsatzsteuer

Zigarettenschmuggel

Einfuhrumsatzsteuer (EUSt) entsteht nur, wenn eine Ware in den Wirtschaftskreislauf der EU eingegangen ist, bevor sie im Erhebungsgebiet sichergestellt worden ist. Dies setzt eine über den Transit hinausgehende Behandlung der Ware voraus, die dazu geführt hat oder führen würde, dass ein steuerbarer Umsatz entsteht. Zigaretten, die nach 50 Minuten im Transit in einen anderen Mitgliedstaat im Erhebungsmitgliedstaat beschlagnahmt wurden, sind nicht in den Wirtschaftskreislauf der Union ...  > lesen

30.03.2021 · Fachbeitrag aus Kanzleiführung professionell · Haftung

Neues zur Steuerberaterhaftung bei Insolvenzverschleppung

In zwei Entscheidungen hat das OLG Koblenz (27.5.20, 3 U 47/20, Hinweisbeschluss; 30.10.20, 3 U 47/20, Urteil) dazu Stellung bezogen, inwieweit ein Insolvenzverwalter einen Steuerberater in Regress nehmen kann, weil er es beim Jahresabschluss unterlassen hat, eine Fortführungsprognose zu erstellen und auf die Überschuldung hinzuweisen, obgleich die Geschäftsführung sowieso seit Jahren um die Überschuldung wusste.  > lesen

25.02.2021 · Fachbeitrag aus Apotheke heute · Führungsqualitäten

Wann gilt eine Führungskraft als erfolgreich und ist gute Führung eine Frage des Geschlechts?

Woran erkennt man eine gute Führungskraft und wie kann Führungserfolg gemessen werden? Um dies beurteilen zu können, muss eine Apotheke zunächst einmal ihre Ziele klar definieren. So werden oftmals neben wirtschaftlichen Zielen beispielsweise auch eine hohe Mitarbeiterbindung, ein modernes Image der Apotheke oder niedrige Fehlzeiten genannt. Erfolgreiche Führungskräfte schaffen es, die gesteckten Unternehmensziele zu erreichen oder besser noch zu übertreffen.  > lesen

23.03.2021 · Checklisten aus KP Kanzleiführung professionell · Steuererklärungen · 2020

Betriebliche Steuererklärungen 2020 (02_2021)

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Flut von Neuregelungen, die bei der Erstellung der Steuererklärungen 2020 zu beachten sind. Wir haben unsere praxiserprobte und bewährte Checkliste für Sie an die aktuellen Entwicklungen aus Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtsprechung angepasst. Hierdurch erhöhen Sie die Arbeitseffizienz in Ihrer Kanzlei und erleichtern Ihren Mitarbeitern die Arbeit. Unsere Checkliste für die Erstellung der betrieblichen Steuererklärung führt Sie bequem und schnell durch die zahlreichen Erklärungsvordrucke. Punkt für Punkt haben wir Ihnen die wichtigsten Besonderheiten zusammengestellt. So können Sie Fehlerquellen umgehen, Gestaltungsmittel nutzen, schnell und effizient arbeiten sowie einen reibungslosen und kontinuierlichen Arbeitsablauf gewährleisten.  > lesen

01.04.2021 · Fachbeitrag aus Planungsbüro professionell · HOAI 2021

Gutachten ermittelt angemessene Honorartafelwerte: So sieht die „echte HOAI 2021“ aus

Seit dem 01.01.2021 gilt eine neue HOAI als Folge des EuGH-Urteils zur EU-Rechtswidrigkeit der Mindest- und Höchstsatzbestimmungen in der HOAI 2013. Diese neue HOAI hat eine Schwäche. Sie hat aus der HOAI 2013 die (veralteten) Honorartafelwerte übernommen. Diese sind viel zu niedrig. Das hat das „Siemon Gutachten zu angemessenen Honorartafelwerten in der HOAI 2021“ ergeben, das PBP Planungsbüro professionell und der Verband Beratender Ingenieure (VBI) beauftragt haben. Lernen Sie ...  > lesen

15.02.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Unternehmensnachfolge · Zentrale Steuerungseinheit für Familienvermögen

Vermögensreporting: Ein wertvolles Instrument für die Nachfolgeplanung

Auf der Basis eines Vermögensreportings lassen sich nicht nur die Erbschaftsteuerbelastung auf die künftigen Erben sowie der damit verbundene Liquiditätsbedarf fortlaufend ermitteln. Das Vermögensreporting dient auch dazu, wertvolle und unabhängige Informationen über die Bewirtschaftung des jeweiligen Vermögens zu erhalten. Es wird aus der Sicht des Vermögensinhabers erstellt und nicht aus der meist stark komprimierten Sichtweise der Banken. Ziel des Vermögensreportings ist ein ...  > lesen

02.02.2021 · Sonderausgaben aus RVGprof RVG professionell

Das KostRÄG 2021

Pünktlich zum Inkrafttreten des neuen KostRÄG 2021 informiert Sie die Sonderausgabe über alle wichtigen Änderungen. Unsere Abrechnungsexperten geben Ihnen konkrete Tipps, mit denen Sie von Anfang an das Optimum aus den neuen Regeln herausholen.  > lesen