Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
85 Treffer für »13-48-2011-2-25-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

08.04.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Unternehmensnachfolge · Abgabenordnung

Alles Wichtige zur steuerlichen Haftung
bei der Unternehmensnachfolge

Täglich werden unzählige Betriebe unentgeltlich übertragen oder veräußert. Insbesondere wegen der Coronakrise könnten sich die Veräußerungen an fremde Dritte infolge von Liquiditätsproblemen und einer unsicheren Zukunft drastisch erhöhen. Doch beim Unternehmenskauf ist Vorsicht geboten. Unter gewissen Voraussetzungen haftet der Erwerber für Steuern des Veräußerers nach § 75 AO. PU erklärt die Voraussetzungen der Haftungsnorm und erläutert, auf welche Steuern und welche ...  > lesen

18.02.2021 · Fachbeitrag aus Auto Steuern Recht · Handel über die Grenzen

Praxisfall 48: Verkauf eines Ersatzteils an einen Privatkunden in der EU – Abholfall

Erfahren Sie anhand eines Praxisfalls, welche Belege, Buchungen und Prüfungen erforderlich sind, um Ersatzteile an Privatkunden im EU-Ausland zu liefern. Und zwar für den Fall, dass die Transportverantwortung bei Ihrem Kunden liegt. Checklisten helfen Ihnen dabei, dies sofort in Ihrem Autohaus umzusetzen. Erfahren Sie zudem, wie Ihre Rechnung aussehen muss und wie Sie Lieferung bzw. Umsatz richtig buchen und melden.  > lesen

08.02.2021 · Fachbeitrag aus Steuern sparen professionell · Werbungskosten

Mit Reisekosten Steuern sparen (Teil 2)

Beruflich veranlasste Reisekosten sind steuerlich besonders begünstigt. Sie können zu hohen Steuererstattungen führen oder vom Arbeitgeber steuer- und sozialversicherungsfrei bezahlt werden. SSP hat das jüngste BMF-Schreiben analysiert und Sie in der Februar-Ausgabe mit den abzugsfähigen Fahrtkosten vertraut gemacht. Nachfolgend erfahren Sie alles zu den Abzugsposten „Verpflegungsmehraufwendungen“, „Unterkunftskosten“ bzw. „Reisenebenkosten“ und profitieren von einer Checkliste.  > lesen

27.01.2021 · Nachricht aus Anwalt und Kanzlei · Streitwertecke Teil 2 (2/2021)

Beim Gegenstandswert fängt die Vergütung an ...

Hat der Gesetzgeber mit dem KostRÄG 2021 die gesetzlichen Gebühren des Rechtsanwalts um linear 10 Prozent an der Grenze des noch Hinnehmbaren nach fast acht Jahren erhöht, hat er sie für die Inkassodienstleistungen ab dem 01.10.2021 um 20 bis 75 Prozent gesenkt. Vor diesem Hintergrund muss die Optimierung aller Gebühren wieder verstärkt in den Fokus rücken. Die Berechnung jeder Vergütung beginnt beim Gegenstands- oder Streitwert. Der folgende Beitrag Teil 2 zeigt neun wichtige ... > lesen

26.01.2021 · Fachbeitrag aus RVG professionell · PKH/VKH

Dieses Einkommen muss der Antragsteller zur Prozesskostenfinanzierung einsetzen

Gerichtliche Mandate mit PKH oder VKH spielen in der Praxis eine sehr große Rolle. Allerdings ist nicht immer von vornherein klar, ob der Mandant die erhoffte staatliche Hilfe erhält. Denn er muss das über ein bestimmtes Einkommen hinausgehende Vermögen dafür einsetzen, um die Prozesskosten zu bezahlen. Erst wenn solches Vermögen aufgebraucht bzw. nicht vorhanden ist, kann dem Mandanten PKH/VKH bewilligt werden. Der folgende Beitrag klärt darüber auf, welches Einkommen bzw. Vermögen ... > lesen

12345