logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
43061 Treffer für »13-75-2011-1-9-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

28.09.2020 · Fachbeitrag aus Privatliquidation aktuell · Einwandbehandlung

Computergestützte Auswertung zur Nr. 0065 GOZ: So reagieren Sie, wenn die PKV nicht leistet

Immer mehr Abformungen erfolgen digital als „optisch-elektronische Abformungen“ nach Nr. 0065 GOZ (PA 09/2020, Seite 17). Ob daneben die computergestützte Auswertung analog nach § 6 Abs. 1 GOZ berechnet werden kann, ist regelmäßig Gegenstand von Auseinandersetzungen: Während die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) das geltende Gebührenrecht anführt, sperren sich private Krankenversicherungen (PKVen) gegen die Erstattung. PA zeigt auf, wie Sie sich gegen Einwände einer PKV wehren können. > lesen

11.03.2020 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Personal · Weisungs­gebundenheit

Regierungsentwurf des Arbeit-von-morgen-Gesetzes

Der Gesetzentwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) enthält befristete Verordnungsermächtigungen, mit denen die Bundesregierung kurzfristig auf die Unwägbarkeiten von Covid-19 reagieren will: Sie kann die Voraussetzungen für den Bezug von Kurzarbeitergeld absenken und die Leistungen erweitern. Zudem kann der Bezug von Kurzarbeitergeld auch im Bereich der Leiharbeit ermöglicht werden. Die meisten Änderungen betreffen jedoch den Bereich Weiterbildung im Strukturwandel und die Weiterentwicklung der Ausbildungsförderung. Die Einführung ist Mitte April 2020 vorgesehen. > lesen

30.07.2020 · Fachbeitrag aus Wirtschaftsdienst Versicherungsmakler · Bilanz

Rückstellung für Vertragsnachbetreuung
finanzamts- und rechtsprechungskonform bilden

Die Bildung von Rückstellungen schafft einen Liquiditätsvorteil. Denn dadurch müssen Sie Erträge erst in künftigen Jahren versteuern. Doch an die Ermittlung und Bildung von Rückstellungen werden zum Teil hohe Anforderungen gestellt. Insbesondere eine Rückstellung für die Nachbetreuung bereits geschlossener Versicherungen ist lt. Rechtsprechung des BFH und Auffassung der Finanzverwaltung nur nach umfangreichen Ermittlungen zu bilden. WVM zeigt Ihnen anhand von Beispielsfällen, wie Sie ...  > lesen

25.05.2020 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Grenzüberschreitende Umwandlungen

Einbringung mit internationalem Bezug
am Musterfall – Teil 3

Die Problematik grenzüberschreitender Umwandlungen ist in Teil 1 (PIStB 20, 110) und Teil 2 (PIStB 20, 133 ) anhand von Verschmelzungen von Kapitalgesellschaften dargestellt worden. In diesem Teil 3 der Serie wird der „Einbringungsteil“ des Umwandlungssteuergesetzes (§§ 20 ff. UmwStG) an Beispielen dargestellt. Auch in diesem Bereich ist die Internationalisierung des UmwStG weit fortgeschritten, sodass Einbringungen auch grenzüberschreitend vorgenommen werden können.  > lesen

20.12.2019 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Aus-/Fortbildung · Training

Leitfaden Pravention 2018 (Quelle: GKV-Spitzenverband)

Der GKV-Leitfaden Prävention legt inhaltliche Handlungsfelder und qualitativen Kriterien für die Leistungen der Krankenkassen in der Primärprävention und betrieblichen Gesundheitsförderung fest, die für die Leistungserbringung vor Ort verbindlich gelten. Die Leistungsarten umfassen die individuelle verhaltensbezogene Prävention nach § 20 Abs. 4 Nr. 1 und Abs. 5 SGB V, die Prävention und Gesundheitsförderung in Lebenswelten nach § 20a SGB V sowie die betriebliche Gesundheitsförderung nach § 20b und 20c SGB V. > lesen

19.05.2020 · Fachbeitrag aus Praxis Unternehmensnachfolge · Erbschaftsteuer

Abgrenzung der Vermögensverwaltung von der gewerblichen Tätigkeit

Für die Erbfolge in Anteile einer Wohnungs-GmbH & Co KG kann die erbschaftsteuerliche Begünstigung nach §§ 13a, b ErbStG nur beansprucht werden, wenn die Tätigkeit der KG die Grenzen der Vermögensverwaltung überschreitet (FG Münster 29.4.20, 3 V 605/20 F, Abruf-Nr. 215739 ).  > lesen

24.08.2020 · Sonderausgaben aus UE Unfallregulierung effektiv · Autovermieter · Mietwagen

Dauerbaustelle Mietwagenkosten im Haftpflichtfall: Erfahren Sie, wo es sich zu wehren lohnt

Die UE-Sonderausgabe verschafft Ihnen einen Überblick über die – in der Regel vermieter- und mieter- bzw. geschädigtenfreundliche – Rechtsprechung zu den drei großen Themenblöcken im Unfallschadengeschäft: - Durfte der Geschädigte überhaupt einen Mietwagen nehmen? - Wie lange durfte er ihn nutzen? - Zu welchem Tarif durfte der Geschädigte anmieten? Ein neu eingefügter Teil erläutert die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Erstattung der Mietwagenkosten. Hinweise auf downloadbare Textbausteine runden die Ausgabe ab.  > lesen

24.03.2020 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Rubriken · Recht & Gesetz

Coronakrise: Entwurf "Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer Epidemie"

Hier lesen Sie den Entwurf des „Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ im Volltext. Das Gesetz bedarf der Zustimmung des Bundesrates. Das Gesetz sieht damit Änderungen im bestehenden Infektionsschutzgesetz, des IGV-Durchführungsgesetzes, des fünften Buchens Sozialgesetzbuch und des Baugesetzbuches vor. > lesen

31.03.2020 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Rubriken · Recht & Gesetz

Sozialschutz-Paket-Gesetz aufgrund Coronavorus SARS-CoV-2

Hier der vollständige Inhalt des Gesetzes für den erleichterten Zugang zu sozialer Sicherung und zum Einsatzund zur Absicherung sozialer Dienstleister aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2 > lesen

19.03.2020 · Sonderausgaben aus VA Verkehrsrecht aktuell · Downloads · Zivilrecht

Elektromobilität

Welche Besonderheiten gelten für E-Autos – im Haftungsrecht, beim Autokauf, im OWi-Recht? Die Sonderausgabe gibt einen Überblick über alle Bereiche, beantwortet viele offene Fragen und stellt aktuelle Entscheidungen im Zusammenhang mit der Elektromobilität vor.  > lesen

29.04.2020 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Amtliche Hinweise zu den ErbStR 2019 – Teil I

Ermittlung der Bereicherung bei Erwerben von Todes wegen und bei Schenkungen unter Lebenden

Mit gleichlautenden Erlassen der Länder vom 16.12.19 hat die Finanzverwaltung wichtige Hinweise zur Ergänzung der ErbStR 2019 sowie zur aktuellen höchstrichterlichen Rechtsprechung in diesem Bereich gegeben. Die Neuerungen sind auf alle Erwerbsfälle anzuwenden, für die die Steuer nach dem 21.8.19 (Tag des Kabinettsbeschlusses zu den ErbStR 2019) entstanden ist oder entsteht. In Teil I werden neue Aussagen zur Ermittlung der Bereicherung bei Erwerben von Todes wegen und bei Schenkungen ...  > lesen

03.07.2020 · Downloads allgemein aus LGP Löhne und Gehälter professionell · Sozialversicherung · Termine und Werte

Gesamtübersicht der Kaufkraftzuschläge (Stand 01.07.2020)

Arbeitgeber, die Arbeitnehmer ins Ausland entsenden, können die höheren Lebenshaltungskosten im Ausland durch Zahlung eines Kaufkraftzuschlags steuerfrei abgelten. Das BMF hat die Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum 01.07.2020 aktualisiert.  > lesen

24.03.2020 · Sonderausgaben aus VB VereinsBrief · Downloads · Steuern und Finanzen

Sonderausgabe: Umsatzsteuer sparen im gemeinnützigen Verein

Die Umsatzsteuer ist die wichtigste Steuerart im Verein. Denn es macht einen gewaltigen Unterschied, ob man Einnahmen mit 19 Prozent (wirtschaftlicher Geschaftsbetrieb), 7 Prozent (Zweckbetrieb) oder gar nicht versteuern muss. Deshalb ist jeder Verein gut beraten, sich über für ihn relevante Umsatzsteuerbefreiungen auf dem Laufenden zu halten. Aktuell ist der Informationsbedarf hoch wie nie, weil sich zum 01.01.2020 erhebliche Änderungen ergeben haben. Auch diese finden Sie im "A bis Z" dieser Sonderausgabe.  > lesen

25.09.2019 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Recht & Gesetz · Datenschutz

Referentenentwurf Gesetz zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität (Verbandssanktionengesetz – VerSanG)

Mit dem VersanG werden die bislang geltenden Prinzipien der Bestrafung von Unternehmen auf ein neues Fundament gestellt. Statt des Opportunitätsprinzip soll das Legalitätsprinzip gelten. Die Diskussion um diesen Gesetzentwurf erweckt den Eindruck, dass strafrechtlich relevante Vorgänge in Unternehmen an der Tagesordnung stünden. Dem ist nicht so. Die emotionale Debatte bedarf einer breiten gesellschaftlichen Debatte, die noch nicht am Ende ist. Lesen Sie den Entwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.  > lesen

31.01.2020 · Fachbeitrag aus Praxis Unternehmensnachfolge · Bewertungsrecht

Maßgeblichkeit der durch den Gutachterausschuss ermittelten Liegenschaftszinssätze

Nach § 188 Abs. 1 BewG ist Liegenschaftszinssatz der Zinssatz, mit dem der Verkehrswert von Grundstücken im Durchschnitt marktüblich verzinst wird. Anzuwenden sind nach § 188 Abs. 2 S. 1 BewG die von den Gutachterausschüssen (GA) i. S. der §§ 192 ff. des Baugesetzbuchs (BauGB) ermittelten örtlichen Liegenschaftszinssätze. Soweit von den Gutachterausschüssen keine geeigneten Liegenschaftszinssätze zur Verfügung stehen, gilt ein Zinssatz von 5 % für Mietwohngrundstücke ...  > lesen

12345