logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
25996 Treffer für »13-57-2008-10-7-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

19.12.2019 · Downloads allgemein aus PBP Planungsbüro professionell · Allgemeine Unternehmensführung · Betriebswirtschaft/Controlling

Leitfaden zur Betriebsnachfolge

Auch aus Österreich können wertvolle Arbeitshilfen kommen. Dieser 69-seitige Ratgeber enthält vielfältige Informationen zur Büroübergabe und -nahme, die auch für deutsche Unternehmen nutzbar sind.  > lesen

25.09.2019 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Recht & Gesetz · Datenschutz

Referentenentwurf Gesetz zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität (Verbandssanktionengesetz – VerSanG)

Mit dem VersanG werden die bislang geltenden Prinzipien der Bestrafung von Unternehmen auf ein neues Fundament gestellt. Statt des Opportunitätsprinzip soll das Legalitätsprinzip gelten. Die Diskussion um diesen Gesetzentwurf erweckt den Eindruck, dass strafrechtlich relevante Vorgänge in Unternehmen an der Tagesordnung stünden. Dem ist nicht so. Die emotionale Debatte bedarf einer breiten gesellschaftlichen Debatte, die noch nicht am Ende ist. Lesen Sie den Entwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.  > lesen

30.10.2019 · Sonderausgaben aus GStB Gestaltende Steuerberatung · Downloads · Alle Steuerzahler

Checkliste „Steuergestaltung 2019/2020“

Ob Jahressteuergesetz 2019, Grundsteuerreform oder BEG III – wie in jedem Jahr müssen Sie als Steuerberater zum 31.12. wegen zahlreicher Neuregelungen alle Mandate auf den Prüfstand stellen. Es stellt sich die Frage, bei welchen Mandaten noch vor dem Jahreswechsel Beratungsbedarf besteht und welche wichtigen Urteile und BMF-Schreiben noch kurzfristig umzusetzen sind. Hierbei hilft Ihnen die Checkliste Steuergestaltung 2019/2020 mit allen wichtigen Beratungsempfehlungen zum Jahresende.  > lesen

23.12.2019 · Fachbeitrag aus Seniorenrecht aktuell · Sozialrecht

Dies gilt zum Anspruch auf
visuelle Rauchmelder und Hörgeräte

Bereits 2014 entschied das BSG, dass Krankenkassen spezielle visuelle Rauchmelder für Hörgeschädigte bezahlen müssen (18.6.14, B 3 KR 8/13 R). Dieser Anspruch besteht aber auch, wenn der Versicherte nicht mehr in der eigenen Wohnung lebt, sondern in einer vollstationären Wohnform der Eingliederungshilfe. Dann ist jedoch der Einrichtungsträger zuständig und nicht die Krankenkasse, sagt das BayLSG. > lesen

27.11.2019 · Sonderausgaben aus VB VereinsBrief · Downloads · Steuern und Finanzen

Sonderausgabe: Vorsteuerabzug im Verein

In welchem Umfang können wir aus Eingangsumsätzen bzw. ­rechnungen die Vorsteuer ziehen? Diese Frage spielt in allen gemeinnützigen Vereinen eine große Rolle. Denn die Vorsteuer können Sie ja nur ziehen, wenn die Eingangsumsätze in Zusammenhang mit steuerpflichtigen Einnahmen stehen. VB macht Sie deshalb in dieser Sonderausgabe mit den Grundsätzen des Vorsteuerabzugs vertraut und stellt Ihnen konkrete Fälle vor, die in der Vereinspraxis eine Rolle spielen  > lesen

28.11.2019 · Fachbeitrag aus Steuern sparen professionell · Werbungskosten

Gemischt veranlasste Aufwendungen: In diesen Fällen können Sie sie geltend machen (Teil 3)

Aufwendungen für die Lebensführung, die aus Ihrer gesellschaftlichen Stellung resultieren, sind selbst dann nicht abzugsfähig, wenn sie dazu dienen, Ihren Beruf zu fördern. So steht es in § 12 Nr. 1 S. 2 EStG. Die Finanzverwaltung hat daraus ein allgemeines Abzugsverbot abgeleitet, bis der BFH eingeschritten ist. Seitdem gilt: Aufwendungen sind anteilig abzugsfähig, wenn sie nicht nur untergeordnet beruflich (mit-)veranlasst sind. SSP stellt Ihnen im dritten und letzten Teil des ...  > lesen

18.09.2019 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Recht & Gesetz · Buchführung

Referentenentwurf des dritten Bürokratieentlastungsgesetzes (BEG III)

Das dritte Gesetz zur Bürokratieentlastung (BEG III) soll insbesondere der mittelständischen Wirtschaft dienen. Führenden Wirtschaftsverbänden gehen die Inhalte nicht weit genug. Die drei im Entwurf herausgestellten Inhalte sind die digitale AU-Bescheinigung, fünf statt zehn Jahre Archivierungspflicht von Steuerunterlagen, Option eines digitalen Meldescheins für die Hotellerie. Lesen Sie weitere 11 Maßnahmen ...  > lesen

25.11.2020 · Fachbeitrag aus Planungsbüro professionell · Honorarabrechnung

Zusatzhonorar wegen Bauverzögerung: BGH spricht Machtwort zugunsten der Planer

Jahrelang wurde über die Möglichkeit von Zusatzhonorar bei Bauzeitverzögerungen ohne greifbares Ergebnis gestritten. Jetzt hat der BGH ein Machtwort gesprochen und eine praxisgerechte Möglichkeit der Nachweisführung und Abrechnung aufgezeigt. PBP stellt sie Ihnen vor.  > lesen

20.09.2019 · Sonderausgaben aus MK Mietrecht kompakt · Downloads · Wohnraummiete

Räumungsvollstreckung: Das müssen Sie wissen

Räumungsvollstreckungen sind „vermintes Terrain“. Fehler sind schnell gemacht – und oft teuer. Die Sonderausgabe fasst zusammen, was Sie als Gläubigervertreter zum Thema wissen müssen und hilft Ihnen, konsequent vorzugehen  > lesen

25.11.2020 · Fachbeitrag aus Arbeitsrecht aktiv · Die letzte Seite

Diese Entscheidungen müssen Sie kennen

Auf der letzten Seite von AA Arbeitsrecht aktiv lesen Sie die Kernaussagen weiterer wichtiger Entscheidungen aus der BAG- und LAG-Rechtsprechung, diesmal u.a. zum Kündigungsrecht, zur Versetzung und zur Verjährung.  > lesen

29.07.2019 · Sonderausgaben aus PFB Praxis Freiberufler-Beratung · Downloads · Wirtschaftsberatung

Investoren und (Z-)MVZ - (Zahn-)Ärzte bei Kaufangeboten und Praxisbewertungen optimal beraten

Übernahmeangebote von Finanzinvestoren sind in manchen ärztlichen Fachgruppen keine Seltenheit mehr. Die Konditionen sind verlockend: Es werden Preise geboten, die kein niederlassungswilliger Kollege zahlen würde. Und warum nicht noch ein wenig als ärztlicher Leiter in der ehemals eigenen Praxis weiterarbeiten – gut entlohnt und ohne lästige Verwaltungsarbeit? Kein Wunder, dass so mancher Mandant am liebsten gleich einschlagen würde. Aber kann das Angebot auch halten, was es verspricht? Mit der Sonderausgabe von PFB Praxis Freiberufler-Beratung gewinnen Sie und Ihre Mandanten Verhandlungs- und Entscheidungssicherheit! Sie erfahren u. a. welche Möglichkeiten es gibt, um das Angebot zu überprüfen und „versteckte“ Übernahmekonditionen aufzudecken, wie Investoren kalkulieren und wie die Praxis Ihres Mandanten reell zu bewerten ist, welche Handlungsalternativen es für Ihren Mandanten gibt.  > lesen

12.10.2020 · Fachbeitrag aus Verkehrsrecht aktuell · Unfallschadensregulierung

Der Abzug neu für alt in Haftpflicht-
und Kaskosachen – ein Update

Bei beschädigten Gegenständen wie Brille, Kleidung oder Helm werden die Kosten einer Neuanschaffung von den Versicherungen seit jeher gekürzt. Ein Thema ist der Abzug neu für alt traditionell auch beim Ersatz des Fahrzeugschadens. Wegen der Grundlagen des Abzugs, der Terminologie und der Darlegungs- und Beweislast wird auf den Beitrag in VA 11, 132 verwiesen. Die aktuelle Rechtsprechung in Haftpflichtsachen ist beklagenswert uneinheitlich, zum Teil überholt und insgesamt wenig berechenbar.  > lesen

11.09.2020 · Fachbeitrag aus Verkehrsrecht aktuell · Autokauf und Leasing

Nutzungsvorteile:
Neue Wege beim Kilometergeld

Vorbehaltlich einer Korrektur durch den EuGH steht jetzt fest: Auch sittenwidrig geschädigte Käufer können nicht zum Nulltarif fahren. Wenn sie den Kaufpreis vom Hersteller zurückhaben wollen, müssen sie sich für jeden Kilometer einen Nutzungsvorteil anrechnen lassen (BGH 25.5.20, VI ZR 252/19). Doch wie ist er zu berechnen und die Anrechnung praktisch durchzusetzen? Zum einen bei Deliktsklagen gegen den Fahrzeug- bzw. Motorhersteller, zum anderen bei Inanspruchnahme des Verkäufers aus ...  > lesen

02.10.2020 · Fachbeitrag aus Chef easy · AOK-Bundesverband

Fehlzeiten-Report 2020: Erlebte Gerechtigkeit beeinflusst Gesundheit der Arbeitnehmer

Beschäftigte, die sich von ihrem Chef gerecht behandelt fühlen, weisen weniger krankheitsbedingte Fehlzeiten auf. Diejenigen Arbeitnehmer, die ihren Vorgesetzten Bestnoten für Fairness geben, kommen auf nur 12,7 Arbeitsunfähigkeitstage pro Jahr. Dagegen weist die Gruppe der Berufstätigen, die ihren Chef als ungerecht wahrnehmen, im Durchschnitt 15 Fehltage auf. Das geht aus dem Fehlzeiten-Report 2020 des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) hervor. Sehen Sie auch das Kurzvideo zur ... > lesen

01.07.2020 · Fachbeitrag aus Praxis Steuerstrafrecht · Schmiergeld

Folgen der Begünstigung von Betriebsräten

Seit der VW-Affäre um die Volkert-/Hartz-Prozesse ist das Thema Vergütung von Betriebsräten ins Licht der Öffentlichkeit gerückt. Der Beitrag zeigt die gesetzlichen Regelungen zur Vergütung von Betriebsräten sowie mögliche Konsequenzen in strafrechtlicher und steuerlicher Hinsicht auf, wenn diese Regelungen zugunsten der Betriebsräte missachtet werden.  > lesen

12345