logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
32917 Treffer für »13-48-2009-12-204-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

13.11.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Steuerstrafrecht · Döner-Imbiss

Schwarzlöhne mindern Verkürzungsbeträge – per Testkauf geschätzte Veräußerungserlöse sind zu begründen

Neben der Bestätigung jüngster Rechtsprechungsänderungen hat der BGH entschieden, dass bei der Ermittlung der Verkürzungsbeträge gezahlte Schwarzlöhne mindernd berücksichtigt werden können. Außerdem müssen aus einzelnen Testkäufen abgeleitete durchschnittliche Verkaufserlöse besonders begründet werden, insbesondere wenn sie VZ-übergreifend gelten sollen. > lesen

28.09.2018 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Verlustvortrag

Keine Übertragung eines Verlustvortrags des Erblassers auf die Erben aus Billigkeitsgründen

Liegt im Einzelfall kein ungewollter Überhang des gesetzlichen Steuertatbestands vor, scheiden sachliche Billigkeitsmaßnahmen aus – so der BFH mit Urteil vom 17.4.18.  > lesen

13.01.2020 · Fachbeitrag aus RVG professionell · Pflichtverteidigung

Erstreckungsantrag – ein Update

In RVG prof. 20, 10, haben wir checklistenartig die wichtigsten Fragen und Antworten im Zusammenhang mit § 48 Abs. 6 RVG beantwortet. Die folgende Checkliste schließt hieran an. > lesen

07.01.2020 · Fachbeitrag aus Betriebswirtschaft im Blickpunkt · Personengesellschaften

Aktuelle Rechtsprechung und Gesetzgebung
zur Abfärbewirkung nach § 15 Abs. 3 Nr. 1 EStG

Der BFH (6.6.19, IV R 30/16, Abruf-Nr. 210294 ) hat kürzlich zur Abfärbewirkung von gewerblichen Beteiligungseinkünften auf eine vermögensverwaltende Personengesellschaft Stellung bezogen. Anlass genug, die aktuelle Rechtslage und konkrete praktische Auswirkungen vorzustellen.  > lesen

22.01.2020 · Fachbeitrag aus Erbrecht effektiv · Anrechnung von Zuwendungen

Tücken bei der Anrechnung auf den Pflichtteil

Hat der Erblasser dem Pflichtteilsberechtigten zu Lebzeiten etwas zugewandt und bestimmt, dass dieser sich das Zugewandte auf den Pflichtteil anrechnen lassen muss (§ 2315 BGB), ergeben sich oft praktische Probleme. Der Beitrag erläutert, worauf Sie dabei achten müssen.  > lesen

02.01.2020 · Fachbeitrag aus Löhne und Gehälter professionell · Sozialversicherungswerte

Rechengrößen und Grenzwerte in der Sozialversicherung für das Jahr 2020

Wie in jedem Jahr haben sich auch im Jahr 2020 viele Rechengrößen und Grenzwerte für die Sozialversicherung erhöht. Der folgende Beitrag liefert Ihnen einen Überblick über die Werte, die 2020 gelten.  > lesen

06.12.2016 · Checklisten aus PBP Planungsbüro professionell · Projektsteuerung · Verträge/Honorar/Änderungen

Synopse HOAI 2009 - HOAI 2013

 > lesen

13.11.2019 · Downloads allgemein aus AAA Abrechnung aktuell · Downloads · Privatliquidation

Verzeichnis analoger Bewertungen der Bundesärztekammer und des Zentralen Konsultationsausschusses für Gebührenordnungsfragen

Das Verzeichnis enthält die von der Bundesärztekammer empfohlenen Analogbewertungen für selbstständige ärztliche Leistungen, die nicht in der GOÄ, deren letzte umfassende Novellierung zum 01.01.1996 erfolgte, aufgeführt sind. Die analogen Bewertungen im Verzeichnis sind mit dem Bundesgesundheitsministerium, dem Bundesinnenministerium und dem Verband der privaten Krankenversicherung abgestimmt. Das Verzeichnis wurde zuletzt im Juli 2015 aktualisiert.  > lesen

20.01.2020 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Sozialversicherung

Besonderheiten der Krankenversicherung für hauptberuflich Selbstständige

Wird eine hauptberuflich selbstständige Erwerbstätigkeit ausgeübt, hat sie in der Kranken- und Pflegeversicherung in bestimmten Bereichen erhebliche Auswirkungen. Nach welchen Maßstäben eine hauptberuflich selbstständige Erwerbstätigkeit festzustellen ist, wurde allerdings weder gesetzlich näher geregelt, noch hat die Rechtsprechung diese Frage für alle Fallgruppen abschließend beantwortet. In der Praxis treten deshalb immer wieder Probleme auf. Der GKV-Spitzenverband hat daher die ...  > lesen

12.06.2018 · Fachbeitrag aus Wirtschaftsdienst Versicherungsmakler · Krankentagegeld-/Berufsunfähigkeitsversicherung

Krankentagegeld- und Berufsunfähigkeitsversicherung – wer zahlt wann?

Für den Fall, dass der VN krankheitsbedingt außerstande ist, seiner beruflichen Tätigkeit nachzugehen und hierdurch einen Verdienstausfall erleidet, bieten Versicherer inzwischen eine Vielzahl von Versicherungsprodukten an. Zu den „Klassikern“ zählen nach wie vor die Krankentagegeldversicherung (KTG-Versicherung) einerseits und die Berufsunfähigkeits(zusatz)versicherung (BU(Z)-Versicherung) andererseits. Doch wer zahlt wann? Der Beitrag gibt einen Überblick.  > lesen

23.09.2019 · Sonderausgaben aus RVGprof RVG professionell

Fälligkeit und Verjährung der anwaltlichen Vergütung

Der Vergütungsanspruch ist das eine, doch wie stellen Anwälte sicher, dass sie ihr wohlverdientes Geld auch tatsächlich erhalten? Hier ist in der Praxis die Verjährung von Vergütungsansprüchen oft ein großes Problem. Wenn Rechtsanwälte es versäumen, bestimmte Dinge zu beachten, geht ihnen der Vergütungsanspruch verloren. Die Sonderausgabe hilft, an alles zu denken.  > lesen

13.11.2019 · Fachbeitrag aus Mietrecht kompakt · Konkurrenzschutz (Teil 7)

Das droht bei Verletzungen des Verbots

Der Beitrag behandelt die Rechtsfolgen eines Verstoßes gegen bestehenden Konkurrenzschutz und die Streitwerte in entsprechenden Verfahren. > lesen

27.09.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Unternehmensnachfolge · Steuergestaltung

Übertragung von V+V-Vermögen auf eine
vermögensverwaltende GmbH & Co. KG

Die GmbH & Co. KG rückt als Gestaltungsmodell auch für ertragsteuerliches Privatvermögen immer mehr in den Fokus. Das BFH-Urteil zur umsatzsteuerlichen (Nicht-)Behandlung von Erfindergemeinschaften (BFH 22.11.18, V R 65/17), das nach der PM des BFH (Nr. 5 vom 6.2.19) auch für Grundstücksgemeinschaften gelten soll, wird den Trend zur vermögensverwaltenden GmbH & Co. KG weiter befeuern. Grund genug, die Übertragung von V+V-Vermögen auf eine vermögensverwaltende GmbH & Co. KG anhand von ...  > lesen

10.08.2016 · Sonderausgaben aus AAA Abrechnung aktuell · Downloads · Privatliquidation

Sonderausgabe Privatliquidation extra

 > lesen

17.11.2016 · Sonderausgaben aus AAZ Abrechnung aktuell · Downloads · Abrechnungswissen

Sonderausgabe "Festzuschüsse für Fortgeschrittene"

Wie bei so vielen Dingen steckt auch bei der Abrechnung von Zahnersatz-Fällen auf Basis des Festzuschuss-Systems die Tücke im Detail. Auch mehr als 10 Jahre nach seiner Einführung gibt es beim Ansatz der Festzuschüsse immer wieder Zweifelsfragen, die auch für erfahrene Abrechnungskräfte nicht leicht zu lösen sind. Aber es sind nicht nur Spezialfragen, die in der Praxis Probleme verursachen. Manche Fehler im Umgang mit Festzuschüssen werden relativ häufig gemacht. Welche das sind und wie diese zu vermeiden sind, ist ein weiterer Schwerpunkt der Sonderausgabe „Festzuschüsse für Fortgeschrittene“.  > lesen

12345