logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

21.11.2017 · Fachbeitrag · Fallbericht

Gingivavergrößerung, modifiziert durch iatrogene Faktoren und Mundatmung: Was ist zu tun?

| Dass eine ausgeprägte Gingivavergrößerung nach festsitzender KFO-Behandlung nicht nur eine Aufgabe für den Zahnarzt und Oralchirurgen ist, zeigt der Fall eines 16-Jährigen: Die interdisziplinäre Therapie erfordert auch die Einbeziehung von Logopädie und Kieferorthopädie. |