logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
36244 Treffer für »13-58-2008-12-13-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

04.03.2019 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Bewertung

Übertragung eines Rentenversicherungsvertrags
als Schenkungsteuersparmodell

Die Übertragung von Rentenversicherungsverträgen ist ein von der Versicherungswirtschaft gern angebotenes Modell zur steueroptimierten Vermögensnachfolge. Dabei soll die Steuerersparnis durch eine niedrige Bewertung des übertragenen Versicherungsvertrags erreicht werden. Ein rechtskräftiges Urteil des FG Münster (13.9.18, 3 K 2766/16 Erb, Abruf-Nr. 206751 ) zeigt, dass solche Versicherungsverträge einer kritischen Prüfung unterworfen werden sollten. Das FG Münster hat zwar die ...  > lesen

04.03.2019 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Checkliste Familienheim

Update Familienheim:
Wichtige Fragen und Antworten

Die Zuwendung des Familienheims ist unter den Voraussetzungen des § 13 Abs. 1 Nr. 4a, Nr. 4b oder Nr. 4c ErbStG steuerbefreit. Die Vorschriften beinhalten für viele Erwerber neben den persönlichen Freibeträgen und der Steuerbefreiung für den Zugewinnausgleich die wohl wichtigste Steuerbefreiung im privaten Vermögensbereich, zumal eine wertmäßige Begrenzung im Gesetz nicht vorgesehen ist. Die folgende Checkliste greift unter Einbeziehung jüngerer Rechtsprechung und ...  > lesen

19.02.2019 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Zugewinnausgleich

Schenkungsteuerpflichtig: Zinslose Stundung einer Zugewinnausgleichsforderung

Folgende zwei Fragen hat der BFH mit Urteil vom 22.8.18 beantwortet: Wie ist eine zinslos gestundete Zugewinnausgleichsforderung im Nachlass zu bewerten? Und in welcher Höhe ist die aus dieser Stundung resultierende Zinsschenkung als Vorschenkung zu erfassen? > lesen

04.03.2019 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Entwurf Erbschaftsteuerrichtlinien

ErbStR 2019: Wechselwirkungen
der Steuerverschonungen für Unternehmen

Der Entwurf der ErbStR 2019 (im Folgenden ErbStR-E 2019) liegt seit Dezember 2018 vor und dürfte in absehbarer Zeit auch endgültig verabschiedet werden. Inwieweit die Verbände, denen der Entwurf mit einer äußerst knapp gesetzten Frist kurz vor Weihnachten zur Stellungnahme übersandt worden war, noch Einfluss auf die endgültige Fassung nehmen konnten, bleibt abzuwarten. Schwerpunkt dieses Beitrags sind die Wechselwirkungen der Steuerverschonungen für Unternehmen und der Anwendung des ...  > lesen

04.03.2019 · Fachbeitrag aus StiftungsBrief · Sozialversicherungsrecht

Neue sozialversicherungsrechtliche Aspekte bei Minijobs – auch ein Thema für Stiftungen

Neue gesetzliche Regelungen in der Sozialversicherung zwingen Arbeitgeber, insbesondere die geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse unter die Lupe zu nehmen. Der neue gesetzliche Mindestlohn beträgt seit dem 1.1.19 brutto 9,19 EUR je tatsächlich geleisteter Arbeitsstunde. Die Anhebung des Mindestlohns ist für die Einsatzzeiten der sog. Minijobber von Bedeutung. Gesetzliche Änderungen hat es auch zu der sog. Abrufarbeit gegeben. Für Arbeitgeber und damit auch für Stiftungen kann eine ...  > lesen

04.03.2019 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Einkommensteuer

Totalgewinnprognose bei Übertragung einer Pferdepension unter Nießbrauchsvorbehalt

Die Totalgewinnprognose ist nicht auf die Verlustphase während des fünfjährigen Nießbrauchs zu begrenzen. Die Sache wird aber an das FG zurückverwiesen, da der BFH nicht beurteilen kann, ob die Pferdepension objektiv geeignet war, Gewinn zu erzielen.  > lesen

25.09.2019 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Recht & Gesetz · Datenschutz

Referentenentwurf Gesetz zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität (Verbandssanktionengesetz – VerSanG)

Mit dem VersanG werden die bislang geltenden Prinzipien der Bestrafung von Unternehmen auf ein neues Fundament gestellt. Statt des Opportunitätsprinzip soll das Legalitätsprinzip gelten. Die Diskussion um diesen Gesetzentwurf erweckt den Eindruck, dass strafrechtlich relevante Vorgänge in Unternehmen an der Tagesordnung stünden. Dem ist nicht so. Die emotionale Debatte bedarf einer breiten gesellschaftlichen Debatte, die noch nicht am Ende ist. Lesen Sie den Entwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.  > lesen

13.12.2019 · Checklisten aus PBP Planungsbüro professionell · Allgemeine Unternehmensführung · Personal

Leitfaden zur Betriebsnachfolge

 > lesen

30.10.2019 · Sonderausgaben aus GStB Gestaltende Steuerberatung · Downloads · Alle Steuerzahler

Checkliste „Steuergestaltung 2019/2020“

Ob Jahressteuergesetz 2019, Grundsteuerreform oder BEG III – wie in jedem Jahr müssen Sie als Steuerberater zum 31.12. wegen zahlreicher Neuregelungen alle Mandate auf den Prüfstand stellen. Es stellt sich die Frage, bei welchen Mandaten noch vor dem Jahreswechsel Beratungsbedarf besteht und welche wichtigen Urteile und BMF-Schreiben noch kurzfristig umzusetzen sind. Hierbei hilft Ihnen die Checkliste Steuergestaltung 2019/2020 mit allen wichtigen Beratungsempfehlungen zum Jahresende.  > lesen

18.09.2019 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Recht & Gesetz · Buchführung

Referentenentwurf des dritten Bürokratieentlastungsgesetzes (BEG III)

Das dritte Gesetz zur Bürokratieentlastung (BEG III) soll insbesondere der mittelständischen Wirtschaft dienen. Führenden Wirtschaftsverbänden gehen die Inhalte nicht weit genug. Die drei im Entwurf herausgestellten Inhalte sind die digitale AU-Bescheinigung, fünf statt zehn Jahre Archivierungspflicht von Steuerunterlagen, Option eines digitalen Meldescheins für die Hotellerie. Lesen Sie weitere 11 Maßnahmen ...  > lesen

13.08.2019 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Einkommensteuer

Keine Tarifbegünstigung bei Realteilung mit Verwertung in Nachfolgegesellschaft

Die tarifbegünstigte Besteuerung eines durch eine echte Realteilung einer Sozietät ausgelösten Aufgabegewinns gemäß § 34 Abs. 2 Nr. 1 EStG setzt voraus, dass der Steuerpflichtige die wesentlichen vermögensmäßigen Grundlagen seiner bisherigen freiberuflichen Tätigkeit aufgibt. Hieran fehlt es, wenn er den ihm im Rahmen der Realteilung zugewiesenen Mandantenstamm dergestalt verwertet, dass dieser geplant auf eine GbR, an der der Steuerpflichtige beteiligt ist, übergeht und er in einem ...  > lesen

05.06.2019 · Fachbeitrag aus Versicherung und Recht kompakt · Hausratversicherung

So berechnet sich der Neuwert einer
entwendeten Rolex-Uhr ohne Echtheitszertifikat

Steht die Echtheit einer entwendeten Rolex-Uhr fest, ist für die Berechnung ihres Werts in der Neuwertversicherung kein Abschlag vorzunehmen, wenn weder Echtheitszertifikat noch Originalverpackung vorliegen. Beides sind keine wertbildenden Faktoren für die Feststellung des Neuwerts einer solchen Uhr. So entschied das OLG Düsseldorf.|  > lesen

23.05.2019 · Downloads allgemein aus WVM Wirtschaftsdienst Versicherungsmakler · Unternehmensführung · Steuern und Abgaben

Geringfügigkeitsrichtlinien zum 01.01.2019

Nachfolgend finden Sie die Richtlinien für die versicherungsrechtliche Beurteilung von geringfügigen Beschäftigungen, die seit dem 01.01.2019 gelten.  > lesen

10.04.2019 · Sonderausgaben aus AH Apotheke heute · Apothekenführung · Apothekenbetriebsvergleich

Sonderausgabe "Der große Apothekenbetriebsvergleich der Jahre 2007 bis 2017"

In dieser Sonderausgabe erhalten Sie einen kompakten Überblick über die Entwicklung von Umsatz, Wareneinsatz, Rohertrag, Kosten und Betriebsergebnis in der Apotheke in den Jahren 2007 bis 2017. Mit den Vergleichszahlen können Sie die Rentabilität und Liquidität Ihrer Apotheke zuverlässig einschätzen. Sie erkennen, welche Trends den Apothekenmarkt aktuell bestimmen und können die richtigen Maßnahmen für Ihre Apotheke ableiten.  > lesen

26.10.2018 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Personal · Einbindung

Studie des BAuA zur Arbeitszeitentwicklung (2015 bis 2017)

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat das Projekt Arbeitszeitberichterstattung für Deutschland initiiert. Schon 2016 erschien der umfangreiche Arbeitszeitreport, der einen Überblick über die Verbreitung und Verteilung verschiedener Arbeitszeitformen in Deutschland gibt. Der vorliegende Bericht fasst die Ergebnisse der aktuellen Befragung aus 2017 zusammen und geht dabei auch auf Veränderungen gegenüber 2015 ein.  > lesen

12345