logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
32909 Treffer für »13-48-2009-12-204-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

14.01.2020 · Fachbeitrag aus RVG professionell · Prozesskostenhilfe

BGH versus BGH: PKH-Antrag für Mahnverfahren bei zu erwartendem Widerspruch

Der III. Zivilsenat des BGH hat erst 2018 entschieden: Ein zu erwartender Widerspruch des Gegners im Mahnverfahren führt dazu, dass ein PKH- Antrag wegen Mutwilligkeit zurückzuweisen ist (RVG prof. 18, 150). Jetzt stellt sich der VII. Senat gegen diese Ansicht. Er sagt: Die hinreichende Erfolgsaussicht für ein Mahnverfahren kann nicht allein deshalb verneint werden, weil ein Widerspruch des Antragsgegners zu erwarten ist. In einem solchen Fall kann nicht ohne Weiteres die Mutwilligkeit der ... > lesen

02.02.2017 · Sonderausgaben aus RVGprof RVG professionell · Downloads · Gebühren im Zivilrecht

Gebühren im Mahnverfahren - so rechnen Sie optimal ab!

Das Mahnverfahren ist ein Massenverfahren. Dies birgt die Gefahr, dass unnötigerweise Gebühren verschenkt werden. Diese Sonderausgabe zeigt daher, welche Gebühren dem Rechtsanwalt im Mahnverfahren zustehen und wie diese vom Gegner zu erstatten sind.  > lesen

19.10.2016 · Sonderausgaben aus PStR Praxis Steuerstrafrecht · Ermittlungs- und Steuerstrafverfahren · Einleitung und Beendigung eines Strafverfahrens

Die Steuerfahndung zu Gast im Rotlichtmilieu

In jüngerer Vergangenheit mehren sich Außenprüfungen und Steuerfahndungsprüfungen in Bordellen oder bordellähnlichen Betrieben, die für die Betreiber häufig mit existenzbedrohenden Steuernachforderungen des FA, Nachforderungen der Sozialversicherungsträger und strafrechtlichen Konsequenzen enden. Die Sonderausgabe nimmt die zunehmenden Außen- und Fahndungsprüfungen zum Anlass, die klassischen Streitpunkte im Lichte der aktuellen Rechtsprechung zu beleuchten, die sich bei Prüfungen in Bordellen und bordellähnlichen Betrieben stellen.  > lesen

21.10.2016 · Fachbeitrag aus RVG professionell · Praxisfälle

Gebühren im Mahnverfahren

Mahnverfahren sind Massenverfahren. Dies birgt die Gefahr, dass Gebühren verschenkt werden. Diese Sonderausgabe „Gebühren im Mahnverfahren“ von RVG professionell zeigt daher, welche Gebühren Ihnen im Mahnverfahren zustehen und wie Sie sich diese vom Gegner erstatten lassen können. > lesen

21.10.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Verdienstausfall

Schadenersatz umfasst auch Einkommensteuer

Erleidet ein Patient infolge eines Behandlungsfehlers auch einen Verdienstausfall, ist dieser Schaden zu erstatten. Bislang war noch nicht im Rahmen eines Behandlungsfehlerprozesses obergerichtlich entschieden, ob mit Einkommensteuer oder ohne. Das OLG Karlsruhe (8.8.19, 7 U 204/18) hat nun klargestellt, dass auch die Einkommensteuer als Schaden gemäß § 823 BGB zu erstatten ist.  > lesen

06.04.2018 · Fachbeitrag aus Zahnarztpraxis professionell · Praxisführung

Angestellte am Umsatz der Praxis beteiligen:
Schaffen Sie eine Win-win-Situation

Umsatzbeteiligungen werden häufig mit solchen Mitarbeitern vereinbart, die unmittelbar Praxishonorare erwirtschaften (direkte Leistungsträger). Sie dienen der Motivation des angestellten Zahnarztes, des Zahntechnikers oder auch der in der Prophylaxe tätigen Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) und sind in der Praxis weit verbreitet. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, auf welche rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekte Sie achten sollten, wenn Sie Ihre Mitarbeiter durch ...  > lesen

21.10.2016 · Sonderausgaben aus AH Apotheke heute · Apothekenführung · Apothekenbetriebsvergleich

Sonderausgabe "Der große Apothekenbetriebsvergleich der Jahre 2010 bis 2015"

In dieser Sonderausgabe erfahren Sie, wie sich der Umsatz, der Rohertrag und die Kosten von Apotheken von 2010 bis 2015 entwickelt haben. Mit den Vergleichszahlen können Sie die Rentabilität und Liquidität Ihrer Apotheke zuverlässig einschätzen. Sie erkennen, welche Trends den Apothekenmarkt aktuell bestimmen und können die richtigen Maßnahmen für Ihre Apotheke ableiten.  > lesen

21.01.2020 · Unterhaltstabellen/-Leitlinien aus FK Familienrecht kompakt · Downloads · Unterhaltstabellen

Tabellen und Zahlbeträge der Düsseldorfer Tabelle ab 2011

 > lesen

20.01.2020 · Fachbeitrag aus Auto Steuern Recht · Lohnsteuer

Die aktuellen Spielregeln für die Gesundheitsförderung im Autohaus und Kfz-Betrieb

2009 hat der Gesetzgeber die Steuerbefreiungsvorschrift des § 3 Nr. 34 EStG eingeführt, um Ihre Leistungen als Arbeitgeber zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands und der betrieblichen Gesundheitsförderung zu unterstützen. Zum 01.01.2019 wurde die Vorschrift geändert. Lernen Sie nachfolgend die aktuellen lohnsteuerlichen Spielregeln kennen.  > lesen

14.02.2018 · Download aus UE Unfallregulierung effektiv · Kfz-Sachverständige · Sachverständigenhonorar

Sonderausgabe: 28 Angriffe der Versicherer auf Gutachten und SV-Honorar - und so kontern Sie erfolgreich

Seit endlosen Zeiten streiten Haftpflichtversicherer mit aus abgetretenem Recht klagenden Kfz-Sachverständigen um die Erstattung der Kosten, die der Geschädigte für das Schadengutachten aufgewendet hat. Nach der Lektüre dieser UE-Sonderausgabe wissen Sie nicht nur, mit welchen Behauptungen die Versicherer arbeiten. Sie wissen auch, wie Sie sich erfolgreich wehren und Ihr Honorar sichern und durchsetzen.  > lesen

10.08.2016 · Sonderausgaben aus AAA Abrechnung aktuell · Downloads · Privatliquidation

Sonderausgabe Erfolgreich IGeLn

 > lesen

24.08.2016 · Checklisten aus ErbBstg Erbfolgebesteuerung · Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer · Nießbrauch

40 wichtige Fragen zum Vorbehaltsnießbrauch an Grundstücken des Privatvermögens

Der Vorbehaltsnießbrauch am Grundstück ist sowohl zivil- als auch steuerrechtlich ein Klassiker der vorweggenommenen Erbfolge. Insofern erstaunt es nicht, dass er immer wieder Gegenstand der Rechtsprechung und von Verwaltungs­anweisungen wird. Mit der Checkliste werden die wichtigsten Fragen rund um den Vorbehaltsnießbrauch am Grundstück beantwortet.  > lesen

20.12.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Implantologie · Versicherungsrecht

100-prozentige Erstattung für Privatpatienten
– das ist schon lange Nostalgie

Regelmäßig steigende Beiträge und Selbstbehalte in der Privaten Krankenversicherung (PKV) haben dazu geführt, dass Patienten bei Einstieg in die PKV in den letzten 15 Jahren zunehmend preiswerte Tarife gewählt haben. Diese bringen jedoch eine eingeschränkte Kostenerstattung mit sich, was häufig dazu führt, dass Patienten ihren Unmut darüber in der Praxis auslassen und diese „zum Buhmann“ machen. Treffen kann es dann jedes Teammitglied. In solchen Momenten ist es hilfreich, die ...  > lesen

01.08.2016 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Checkliste

40 wichtige Fragen zum Vorbehaltsnießbrauch
an Grundstücken des Privatvermögens

Der Vorbehaltsnießbrauch am Grundstück ist sowohl zivil- als auch steuerrechtlich ein Klassiker der vorweggenommenen Erbfolge. Insofern erstaunt es nicht, dass er immer wieder Gegenstand der Rechtsprechung und von Verwaltungsanweisungen wird. Mit der Checkliste werden die wichtigsten Fragen rund um den Vorbehaltsnießbrauch am Grundstück beantwortet. > lesen

01.08.2016 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Bewertungsgesetz

Neue Bewertungsgrundsätze
für Einfamilienhäuser ab 2016

Sehr oft werden Familienheime auf Sohn oder Tochter übertragen, wobei die Eltern sich ein Nießbrauchs- oder Wohnrecht auf Lebenszeit einräumen lassen. Für die Schenkungssteuer spielt hier der Wert des Ein- oder Zweifamlienhauses eine wichtige Rolle, da es bei der Übertragung auf die Kinder keine Steuerbefreiung wie bei der Übertragung unter Ehegatten zu Lebzeiten gibt (§ 13 Abs. 1 Nr. 4 ErbStG). Im Folgenden werden die neuen Bewertungsgrundsätze für Ein- und Zweifamilienhäuser ab 2016 ... > lesen

12345