logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
2508 Treffer für »13-50-2009-12-206-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

06.08.2019 · Fachbeitrag aus Betriebswirtschaft im Blickpunkt · Betriebsprüfung

Von der Verprobungs- zur Schätzungsmethode:
Die Bedeutung der §§ 158 und 162 AO in der BP

„Die Finanzbehörden haben die Steuern nach Maßgabe der Gesetze gleichmäßig festzusetzen und zu erheben.“ Dieser Grundsatz der Gleichmäßigkeit der Besteuerung (§ 85 AO) erfordert im ersten Schritt eine risikoorientierte Fallauswahl und im zweiten eine risikoorientierte Fallerledigung. Auf www.firma.de erfährt man, dass Großbetriebe ungefähr alle fünf Jahre, Kleinbetriebe alle 20 – 30 Jahre und Kleinstbetriebe im Schnitt sogar nur alle 50 – 100 Jahre geprüft ...  > lesen

27.01.2021 · Fachbeitrag aus Anwalt und Kanzlei · Berufsrecht

Erfolgshonorare, Prozessfinanzierung & Co. – diese neuen Anwaltsleistungen werden möglich

Für Mandate zur Inkassodienstleistung und für Mandate bis zu einem Gegenstandswert von 2.000 EUR sollen in Zukunft Erfolgshonorare vereinbart werden können. Dies sieht ein aktueller Gesetzentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) für ein „Gesetz zur Förderung verbrauchergerechter Angebote im Rechtsdienstleistungsmarkt“ (abrufbar unter iww.de/s4348 ) vor.  > lesen

04.01.2021 · Fachbeitrag aus RVG professionell · Berufsrecht

Erfolgshonorar: Erleichterte Voraussetzungen für bestimmte Mandate geplant

Das grundsätzliche Verbot eines Erfolgshonorars für Rechtsanwälte soll für Mandate zur Inkassodienstleistung und für geringwertige Mandate gelockert werden: Ein aktueller Gesetzentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) sieht für diesen bestimmten Bereich mehr Freiheit bei der Vereinbarung eines Erfolgshonorars vor. > lesen

15.12.2020 · Fachbeitrag aus Vollstreckung effektiv · Informationsgewinnung

Lohnabrechnung als Informationsquelle

In VE 12, 206, haben wir über den Nutzen der Lohnabrechnung als Informationsquelle berichtet. Der folgende Beitrag schließt hieran an. > lesen

01.04.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Steuerstrafrecht · Betriebsprüfung

Künstlersozialabgabe:
Die nächste Betriebsprüfung kommt bestimmt

Die Künstlersozialabgabe wurde durch das Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG) bereits im Jahr 1983 eingeführt. Seither lag sie über drei Jahrzehnte lang im Dornröschenschlaf und spielte bei Betriebsprüfungen sowie in der Beratungspraxis keine Rolle. Mit Inkrafttreten des Künstlersozialabgabestabilisierungsgesetzes (KSAStabG) zum 1.1.15 wurden die Betriebsprüfungen jedoch drastisch verschärft. Spätestens jetzt ist es deshalb für Unternehmen und deren Berater unerlässlich, sich ... > lesen

14.10.2019 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · Rechtsprechung

Steuerhaftung des Rechtsanwalts

Der BFH hat mit Urteil vom 14.2.2019 (V R 68/17) in seinem Leitsatz zur Steuerhaftung des Rechtsanwalts entschieden, dass der Einwendungsausschluss nach § 166 AO auch zulasten eines vom Steuerpflichtigen beauftragten – und für die Steuerschuld haftenden – Rechtsanwalts wirken kann, wenn er mangels entgegenstehender Weisung in der Lage gewesen wäre, den gegen den Steuerpflichtigen erlassenen Bescheid als dessen Bevollmächtigter anzufechten.  > lesen

27.07.2020 · Fachbeitrag aus Vollstreckung effektiv · Corona-Krise

So pfänden Sie Corona-Überbrückungshilfen für Solo-Selbstständige und Einzelunternehmer

Kleine und mittelständische Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Pandemie einstellen oder stark einschränken mussten, können seit dem 10.7.20 bis zum 31.8.20 weitere Liquiditätshilfen in Form einer Überbrückungshilfe beantragen. Diese ist wie folgt pfändbar. > lesen

25.02.2019 · Fachbeitrag aus Erbrecht effektiv · Vermächtnis

Vorzüge des Bestimmungs-, Personenwahl-
und Verteilungsvermächtnisses

Der Erblasser kann es keinem anderen überlassen zu bestimmen, wer eine Zuwendung erhalten soll, § 2065 Abs. 2 BGB. Von diesem Grundsatz machen das Bestimmungsvermächtnis (§ 2151 BGB) und seine „Unterarten“, das Personenwahl- (§ 2152 BGB) und Verteilungsvermächtnis (§ 2153 BGB), eine Ausnahme. Der Beitrag zeigt, sinnvolle Anwendungsfälle.  > lesen

14.02.2019 · Checklisten aus MBP Mandat im Blickpunkt · Downloads · Einnahmen-Überschussrechnung

Einnahmen-Überschussrechnung (01_2019)

Die Erstellung einer Einnahmen-Überschussrechnung gehört zu den wiederkehrenden Kerntätigkeiten in der Steuerkanzlei. Dabei gilt es nicht nur, das Zu- und Abflussprinzip des § 4 Abs. 3 EStG zu beachten. Die Checkliste führt Sie Punkt für Punkt durch alle bedeutsamen Betriebseinnahmen und -ausgaben. Dies gewährleistet einen schnellen und effizienten Arbeitsablauf.  > lesen

28.05.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Gewerbesteuer

Gewerbesteuerliches Schachtelprivileg bei
Ausschüttungen doppelt ansässiger Gesellschaften

Mit Urteil vom 19.10.18 entschied das FG Hessen (8 K 1279/16, EFG 19, 199), dass eine gewerbesteuerliche Kürzung um Ausschüttungen zugezogener Tochterkapitalgesellschaften (Sitz im Ausland; Ort der Geschäftsleitung in Deutschland) gemäß § 9 Abs. 2a GewStG vorzunehmen ist. Die mit der Thematik verbundenen Rechtsunsicherheiten werden zwar wohl erst im Wege der beim BFH anhängigen Revision (I R 43/18) aufgelöst. Der dem Urteil zugrunde liegende Sachverhalt enthält dennoch viele relevante ... > lesen

03.01.2019 · Fachbeitrag aus Arbeitsrecht aktiv · Rechtsprechung

Wichtige Urteile aus dem Arbeitsrechtsjahr 2018

Diskriminiert wegen des Alters oder der Religion, gemobbt von Führungskräften, dem ArbG mit Selbstmord gedroht, Arbeit verweigert – 2018 „menschelte“ es in den deutschen Arbeitsgerichten und beim EuGH. Herausgekommen sind wichtige Entscheidungen mit mindestens genauso interessanten Urteilsgründen. AA Arbeitsrecht aktiv fasst 18 Urteile aus dem vergangenen Jahr zusammen. Diese Grundsatzurteile sind wegweisend, da sich die Instanzgerichte an ihnen orientieren.  > lesen

13.12.2018 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Einkommensteuer

§ 6 Abs. 3 EStG und die zeitgleiche Veräußerung einer funktional wesentlichen Betriebsgrundlage

Der BFH (2.8.12, IV R 41/11) hatte früher bereits entschieden, dass gemäß § 6 Abs. 3 S. 1 HS 1 EStG die Aufdeckung der stillen Reserven im unentgeltlich übertragenen Mitunternehmeranteil auch dann ausscheidet, wenn ein funktional wesentliches Betriebsgrundstück des Sonder-BV vorher bzw. zeitgleich zum Buchwert nach § 6 Abs. 5 EStG übertragen worden ist. Diese Rechtsprechung wurde nun durch das FG Düsseldorf (19.4.18, 15 K 1187/17 F, Rev. BFH IV R 14/18, PFB 18, 206) erweitert.  > lesen

03.04.2020 · Fachbeitrag aus Vollstreckung effektiv · Corona-Krise

So pfänden Sie Hilfen für Solo-Selbstständige und Einzelunternehmer

Als Folge der Corona-Krise hat der Bund 50 Mrd. EUR für Klein- und Kleinstunternehmer zur Verfügung gestellt, die diese seit dem 27.3.20 beantragen können. Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler mit bis zu fünf Beschäftigten erhalten eine Einmalzahlung von bis zu 9.000 EUR für drei Monate und solche mit bis zu zehn Beschäftigten eine Einmalzahlung von bis zu 15.000 EUR für drei Monate. Zudem haben alle Bundesländer eigene Hilfsprogramme aufgelegt. Vielfach werden Soforthilfen ... > lesen

06.03.2020 · Rechentools aus BBP Betriebswirtschaft im Blickpunkt · Downloads · Unternehmensberatung

Vertriebskennzahlen

Ein funktionierender und leistungsstarker Vertrieb ist für fast alle Unternehmen langfristig überlebenswichtig. Doch häufig wird die Leistungsfähigkeit des Vertriebs nicht systematisch erfasst und gemessen. Man hört mehr oder weniger ausschließlich auf sein „Bauchgefühl“ oder die Aussagen der Verkaufsmitarbeiter. Damit befinden sich Unternehmen aber auf einem u. U. gefährlichen Blindflug, auch wenn es im Moment gut läuft. Denn es fehlen z. B. Steuerungsinformationen und Hinweise auf mögliche Verbesserungen. Mit Kennzahlen lassen sich sowohl der Vertriebserfolg darstellen als auch Zielkonflikte aufdecken, und zwar auf der Gesamtebene und auf Ebene der Mitarbeiter. Die Excel-Anwendung kann beim sofortigen Beginn und der Umsetzung helfen.  > lesen

12345