logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
24025 Treffer für »13-48-2010-4-56-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
678910

24.10.2017 · Fachbeitrag aus Abrechnung aktuell · ABC der Abrechnung

„T“ – Tiefsitzender Fremdkörper

Durch die Pauschalierung des EBM ist man es im Praxisalltag nicht mehr gewohnt, Einzelleistungen abzurechnen. Dadurch wird jedoch insbesondere in der Privatabrechnung viel Honorar vergeben. Bei der Entfernung von Fremdkörpern ist solch eine „Abrechnungsfalle“ versteckt. Während man nämlich im EBM für die Entfernung von Fremdkörpern nach einer eigenen Gebührenordnungsposition (GOP) schon etwas suchen muss (man findet die Fremdkörperentfernung als einen der obligaten Leistungsinhalte ...  > lesen

03.12.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Vermögensplanung

Vorauszahlungen zum Beitragsentlastungstarif einer Kranken- und Pflegeversicherung

Ein schönes Steuersparmodell wird zum 1.1.20 eine einschneidende Änderung erfahren: Es geht um die Vorauszahlung von Beiträgen zur Basiskranken- und Pflegeversicherung. Da mit diesem Modell ab 2020 Schluss ist, ist Privatversicherten zu raten – sofern möglich und steuerlich sinnvoll – noch im Jahre 2019 eine entsprechende Vorauszahlung zu leisten. > lesen

14.11.2019 · Sonderausgaben aus AStW Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · Downloads · Sonderausgaben

Kassen Update 2020

Zum 1.1.2020 wird sich in den Bereichen der bargeldintensiven Unternehmenswelt (Apotheken, Einzel- und Großhandel, Gastronomie, Handwerk (hier insbesondere im Bereich der Bäckereien und Friseure) hinsichtlich der Kassenführung einiges ändern. Welche Änderungen sich im Detail ergeben und worauf sich die Mandanten einstellen müssen, soll in dieser Sonderausgabe kompakt dargestellt werden.  > lesen

11.10.2018 · Downloads allgemein aus VA Verkehrsrecht aktuell · Strafrecht/Owi · Verfahrensrecht

Verkehrs-OWi-Sachen: Die Rechtsprechung in 2017/18

Der Beitrag stellt Ihnen die wichtigsten Entscheidungen des Jahres 2017 bis etwa Mitte 2018 aus dem Bereich der Verkehrsordnungswidrigkeiten vor. Ausgenommen sind die mit der Verhängung eines Fahrverbots und der Akteneinsicht bzw. Einsicht in Messunterlagen zusammenhängenden Fragen. Darüber werden wir gesondert berichten.  > lesen

27.11.2019 · Sonderausgaben aus VB VereinsBrief · Downloads · Steuern und Finanzen

Sonderausgabe: Vorsteuerabzug im Verein

In welchem Umfang können wir aus Eingangsumsätzen bzw. ­rechnungen die Vorsteuer ziehen? Diese Frage spielt in allen gemeinnützigen Vereinen eine große Rolle. Denn die Vorsteuer können Sie ja nur ziehen, wenn die Eingangsumsätze in Zusammenhang mit steuerpflichtigen Einnahmen stehen. VB macht Sie deshalb in dieser Sonderausgabe mit den Grundsätzen des Vorsteuerabzugs vertraut und stellt Ihnen konkrete Fälle vor, die in der Vereinspraxis eine Rolle spielen  > lesen

21.10.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Gesundheitswesen

16 Jahre Medizinische Versorgungszentren

Die Kooperationsform Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) wurde mit dem GKV-Modernisierungsgesetz ab 2004 in die Versorgungslandschaft eingeführt. Seitdem ist die Anzahl der MVZ stetig auf mehr als 2.800 im Jahr 2017 gestiegen. Der besonders starke Zuwachs seit 2016 ist u.a. auf die Einführung fachgleicher MVZ zurückzuführen. Seit 2016 liegt die Zahl der MVZ in Trägerschaft von Vertragsärzten auch wieder deutlich über den MVZ in Trägerschaft von Krankenhäusern. Im Jahr zuvor waren ...  > lesen

27.11.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Risiken der Betriebsstättenbesteuerung

Ausweitung des Betriebsstättenbegriffs:
Das Schließfach als inländische feste Einrichtung?

Angestoßen durch die BEPS-Diskussion steht aktuell auch die Frage im steuerlichen Raum, ob der Begriff der Betriebsstätte ausgeweitet werden soll, um künftig auch in Inbound-Fällen Gestaltungen zu erfassen, die trotz inländischer Wertschöpfung nicht zu einer Besteuerung führen. Das Thema erhält durch ein Urteil des FG Sachsen (30.11.17, 1 K 123/17), das durch einen BFH-Beschluss (9.1.19, I B 138/17, BFH/NV 19, 681) im Grunde bestätigt wurde, zusätzliche Dynamik. Dabei urteilten beide ... > lesen

18.07.2018 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Sozialversicherung

Die Beschäftigung von Familienangehörigen aus sozialversicherungsrechtlicher Sicht

Die Beschäftigung von Familienangehörigen eines Freiberuflers ist bei weitem keine Seltenheit. Die Spitzenorganisationen der Sozialversicherungsträger haben sich mit den Problemen befasst und ein Rundschreiben zur versicherungspflichtigen Beurteilung der Beschäftigung von Angehörigen vom 11.11.04 herausgegeben, das auch als Anlage 4 eines Gemeinsamen Rundschreibens vom 13.4.10 veröffentlicht worden ist. Diese Anlage 4 ist am 9.11.17 neu gefasst geworden. Der Beitrag geht daher auf die ...  > lesen

06.07.2018 · Fachbeitrag aus Verkehrsrecht aktuell · OWi-Recht

Verkehrs-OWi-Sachen: Die Rechtsprechung in 2017/18

Der Beitrag stellt Ihnen die wichtigsten Entscheidungen des Jahres 2017 bis etwa Mitte 2018 aus dem Bereich der Verkehrsordnungswidrigkeiten vor. Ausgenommen sind die mit der Verhängung eines Fahrverbots und der Akteneinsicht bzw. Einsicht in Messunterlagen zusammenhängenden Fragen. Darüber werden wir gesondert berichten.  > lesen

18.05.2020 · Fachbeitrag aus RVG professionell · Vergleichsmehrwert

1,5-fache Einigungsgebühr bei für den Abschluss eines Mehrvergleichs beantragter PKH

Vor dem ArbG kommt es immer wieder zu folgender Situation: Die Parteien streiten, ob das Arbeitsverhältnis durch Kündigung aufgelöst worden ist. Das Verfahren endet dann oft durch den Abschluss eines „nach Erörterung der Sach- und Rechtslage“ im Gütetermin geschlossenen Vergleichs, der neben der Beendigung des Arbeitsverhältnisses z. B. auch beinhaltet, ein wohlwollendes qualifiziertes Arbeitszeugnis zu erteilen – so auch in einem aktuellen Rechtsstreit vor dem LAG Rheinland-Pfalz.  > lesen

12.05.2020 · Nachricht aus Chef easy · IAB-Analyse

Tarifbindung nimmt in Deutschland weiter ab

Der Anteil der Beschäftigten in tarifgebundenen Betrieben ist im Jahr 2019 weiter zurückgegangen. In Westdeutschland arbeiteten 46 Prozent der Beschäftigten im Jahr 2019 in Betrieben mit Branchentarifvertrag. Im Jahr 2018 waren es mit 48 Prozent noch zwei Prozentpunkte mehr. In Ostdeutschland sank der entsprechende Anteil der Beschäftigten 2019 gegenüber dem Vorjahr um einen Prozentpunkt von 35 auf 34 Prozent. Das zeigen Daten des IAB-Betriebspanels, einer jährlichen Befragung von rund ... > lesen

27.09.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Jubiläumsbeitrag

20 Jahre PIStB: Was hat sich in den beiden letzten Dekaden im IStR getan?

Am 1.10.99 erschien die Erstausgabe der PIStB. Mittlerweile sind 20 Jahre vergangen. Eine solche Zeitspanne bedeutet in nahezu allen Lebensbereichen einen enormen dynamischen Wandel – dies gilt natürlich auch im Steuerrecht. Das Jubiläum im Herbst 2019 bietet Anlass für einen Streifzug durch zwei Dekaden Steuergeschichte. Einer der Mitherausgeber, der von Beginn an dabei war, erinnert sich. > lesen

17.09.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Entwicklung des Zahnarztmarkts

Wachstum zwischen Freiberuflichkeit und
reinem Renditedenken

Noch dominieren klassische Freiberufler den Markt. Doch mit dem GKV-VSG (2015) und den durch das BSG erweiterten Gründungsmöglichkeiten entstehen immer mehr Medizinische Versorgungszentren (MVZ). Hinter zahnmedizinischen Versorgungszentren (Z-MVZ) stehen unterschiedliche Träger. Sie haben jedoch eines gemeinsam: Die Konzepte erfordern Größe und schnelles Wachstum. Welche typischen Wachstumskonzepte es im Markt gibt, wie Investoren Geschäfte anbahnen und wie sie Zahnarztpraxen bewerten, ...  > lesen

18.09.2019 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Recht & Gesetz · Buchführung

Referentenentwurf des dritten Bürokratieentlastungsgesetzes (BEG III)

Das dritte Gesetz zur Bürokratieentlastung (BEG III) soll insbesondere der mittelständischen Wirtschaft dienen. Führenden Wirtschaftsverbänden gehen die Inhalte nicht weit genug. Die drei im Entwurf herausgestellten Inhalte sind die digitale AU-Bescheinigung, fünf statt zehn Jahre Archivierungspflicht von Steuerunterlagen, Option eines digitalen Meldescheins für die Hotellerie. Lesen Sie weitere 11 Maßnahmen ...  > lesen

18.06.2018 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Praxisnachfolge

Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten für Senior und Junior

Zu den Vorbereitungen der Praxisübergabe zählt auch die Wahl des geeigneten Gestaltungsmodells. Hier kann in der Praxis auf bewährte Modelle zurückgegriffen werden, deren steuerliche Konsequenzen in diesem Beitrag erläutert werden.  > lesen

678910