logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
37684 Treffer für »13-13-2005-9-12-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

28.02.2019 · Fachbeitrag aus Gestaltende Steuerberatung · Steuererklärungen

Abschlüsse und Steuererklärungen 2018 – Teil 1: Wichtige Neuerungen im betrieblichen Bereich

Die Erstellung von Steuererklärungen ist zwar Alltagsgeschäft. Allerdings machen die ständigen Rechtsänderungen es immer schwieriger, alle Gestaltungsspielräume im Blick zu haben. Damit Sie diese Aufgabe dennoch meistern, haben wir Ihnen die wichtigsten Neuerungen für die betrieblichen Steuererklärungen 2018 kompakt zusammengestellt. Ein Leitfaden für die „Privaten Steuererklärungen 2018“ folgt in der kommenden Ausgabe.  > lesen

15.02.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Steuerstrafrecht · Steuerstrafverfahren

Strafmilderungsgrund: Verteidiger muss auf drohendes Einreiseverbot in die USA hinweisen

Eine häufig übersehene Folge einer Verurteilung wegen Steuerhinterziehung sind Einreiseverbote, etwa in die USA. Die Bestrafung kommt dann einem Berufsverbot nahe, wenn Geschäftsreisen in die USA ein notwendiger Bestandteil des Berufs oder Gewerbes sind.  > lesen

19.02.2019 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Zugewinnausgleich

Schenkungsteuerpflichtig: Zinslose Stundung einer Zugewinnausgleichsforderung

Folgende zwei Fragen hat der BFH mit Urteil vom 22.8.18 beantwortet: Wie ist eine zinslos gestundete Zugewinnausgleichsforderung im Nachlass zu bewerten? Und in welcher Höhe ist die aus dieser Stundung resultierende Zinsschenkung als Vorschenkung zu erfassen? > lesen

06.02.2019 · Fachbeitrag aus Einspruch aktuell · Erledigte Verfahren

BFH-Leitsatzentscheidungen

Der BFH hat diese Woche seine Leitsatzentscheidungen bekannt gegeben. Hingewiesen sei vor allem auf die Entscheidung zur Bruchteilsgemeinschaft in der Umsatzsteuer. > lesen

21.02.2019 · Fachbeitrag aus Apotheke heute · Apothekenentwicklung (Teil 1)

Betriebsvergleich der Jahre 2007 bis 2017:
Umsatz, Wareneinsatz und Rohertrag

Mit 19.423 statistisch erfassten Apotheken für 2018 ist ihre Zahl das zehnte Jahr in Folge gesunken. Selbst das Wachstum der Apothekenzahl in den neuen Bundesländern wurde jüngst unterbrochen, sodass die Apothekenzahl auch dort sinkt. Aber wie sieht die betriebswirtschaftliche Entwicklung aus, die dahintersteht? Der Betriebsvergleich der Jahre 2007 bis 2017 zeigt neben der Entwicklung der Umsätze und des Wareneinsatzes (Teil 1) die Veränderung der einzelnen Kosten und die Stellschrauben, ...  > lesen

13.02.2019 · Fachbeitrag aus Wirtschaftsdienst Versicherungsmakler · Haftung

Schadenmeldungen an richtigen Versicherer schicken und Kunden einbeziehen

Sie und Ihre Mitarbeiter im Maklerunternehmen sollten gerade nach Umdeckungen darauf achten, dass Sie Schadenmeldungen an den richtigen Versicherer senden bzw. Ihre Kunden die in Betracht kommenden Versicherer informieren. Das lehrt ein Urteil des OLG Düsseldorf. > lesen

26.02.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Abkommensrecht

Einkommensteuerrechtliche Besonderheiten in Dreieckssachverhalten

Im Fall einer Mehrfachansässigkeit in Dreieckssachverhalten kann die Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) dazu führen, dass sich widersprechende Rechtsnormen auf denselben Sachverhalt zutreffen. Diese Normenkollision kann die Entstehung von weißen Einkünften oder auch eine Doppelbesteuerung zur Folge haben. Der folgende Beitrag gibt einen Überblick über die aktuelle Rechtslage und beleuchtet anhand ausgewählter Musterfälle deren Auswirkungen auf die Praxis.  > lesen

13.03.2019 · Fachbeitrag aus Zahnarztpraxis professionell · Statistik

KZBV-Jahrbuch 2018: Die Statistik spiegelt „Investoren im Zahnarztmarkt“ noch nicht wider

Bei der Entwicklung der Umsätze, Kosten und Gewinne der deutschen Zahnarztpraxen gibt es 2018 nichts Neues. Die bekannten Trends und Strömungen setzen sich fort. Die sich wandelnde Praxislandschaft durch die in den Markt eindringenden Investorenmodelle spiegelt sich in der aktuellen KZV-Statistik (noch) nicht wider. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung der aktuellen, statistischen Daten aus dem KZBV-Jahrbuch 2018. Der Großteil der relevanten Zahlen stammt aus 2016, einige auch aus 2017. > lesen

18.02.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · FG-Rechtsprechung kompakt

Zehn wichtige Entscheidungen für
die Freiberufler-Beratung

Auch für das I. Quartal 2019 haben wir wieder die für die Praxis bedeutsamsten Entscheidungen der Finanzgerichte zusammengestellt und kurz kommentiert. Da die Rechtsentwicklung häufig aufgrund ausstehender Revisions-, Verfassungsgerichts – oder EuGH-Entscheidungen noch nicht abgeschlossen ist, sollten die einzelnen Themen weiter im Auge behalten werden.  > lesen

26.02.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Zwischeneinkünfte

Zur Gewerbesteuer auf den Hinzurechnungsbetrag: FG lehnen Nichtanwendungserlass ab

Die gewerbesteuerliche Erfassung des Hinzurechnungsbetrags nach § 10 Abs. 1 AStG ist eine umstrittene Frage. Der BFH hatte für das Streitjahr 2009 eine gewerbesteuerliche Berücksichtigung verneint (BFH 11.3.15, I R 10/14, DB 15, 1077). Die Finanzverwaltung hat darauf mit einem Nichtanwendungserlass, der Gesetzgeber 2016 mit einer Änderung des GewStG reagiert. Die Rechtslage für „Altjahre“ müssen nun die Finanzgerichte klären. Das FG Baden-Württemberg hat in zwei Urteilen die ...  > lesen

04.02.2019 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Schenkungsteuer

Schenkung einer Rentenversicherung
mit Todesfallabsicherung?

Wird eine Rentenversicherung mit Todesfallabsicherung unentgeltlich auf die Lebensgefährtin übertragen, unterliegen nicht nur die Rentenleistungen, sondern auch die Todesfallleistung der ErbSt – so das FG Münster mit Urteil vom 13.9.18.  > lesen

04.02.2019 · Fachbeitrag aus StiftungsBrief · Umsatzsteuer

Nochmals: Verwaltung von
Treuhandstiftungen umsatzsteuerpflichtig?

Die Verwaltung von Treuhandstiftungen durch den Treuhänder stellt grundsätzlich eine umsatzsteuerbare Leistung i. S. v. § 1 Abs. 1 Nr. 1 UStG dar. Aber sind diese Leistungen auch umsatzsteuerpflichtig, konkret: Muss der Treuhänder die Umsatzsteuer ausweisen und abführen? Der Beitrag knüpft an SB 19, 13, an. Die Reaktionen der Leser auf diesen ersten Beitrag zeigen, dass an der umsatzsteuerrechtlichen Behandlung der Verwaltung von Treuhandstiftungen ein erhebliches Interesse besteht. Wegen ...  > lesen

21.02.2019 · Fachbeitrag aus Auto Steuern Recht · Lohnsteuer/Sozialversicherung

Midijobs: Entgeltobergrenze steigt ab 01.07.2019 von 850 auf 1.300 Euro

Bei Beschäftigungsverhältnissen in der Gleitzone (Midijobs, ab 450,01 Euro) wird zum 01.07.2019 die monatliche Entgeltobergrenze von 850 Euro auf 1.300 Euro erhöht. Lesen Sie, worauf Ihre Lohnbuchhaltung bei der Beitragsberechnung für einen Mitarbeiter in der Gleitzone achten muss.  > lesen

15.02.2019 · Fachbeitrag aus Privatliquidation aktuell · Aufbissbehelfe/Schienen

Langzeitprovisorium nach den Nrn. 7080 und 7090 GOZ: So rechnen Sie korrekt ab!

Ein Langzeitprovisorium kann viele unterschiedliche Funktionen erfüllen und dementsprechend (optisch) sehr unterschiedlich gestaltet sein. Der folgende PA-Beitrag nennt mögliche Indikationen, stellt die Abrechnungsbestimmungen der Nrn. 7080 und 7090 GOZ vor und zeigt deren Umsetzung anhand zweier Abrechnungsbeispiele.  > lesen

08.02.2019 · Fachbeitrag aus Wirtschaftsdienst Versicherungsvertreter · Geringfügige Beschäftigung

Midijobs: Entgeltobergrenze wird ab 01.07.2019 von 850 auf 1.300 Euro erhöht

Bei einem Beschäftigungsverhältnis in der Gleitzone (Midijobs) handelt es sich um ein Arbeitsverhältnis mit einem monatlichen Verdienst zwischen 450,01 Euro und 850,00 Euro. Zum 01.07.2019 wird die monatliche Entgeltobergrenze von 850,00 Euro auf 1.300,00 Euro erhöht. WVV erläutert Ihnen, worauf Sie in der Agentur bei der Beitragsberechnung achten müssen.  > lesen

12345