logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

29.04.2019 · Fachbeitrag · Abrechnungsbesonderheiten

Implantatpatienten mit Pflegegrad o. Ä. (Teil 1): Abrechnung der neuen präventiven Leistungen

| Bei der Behandlung von Patienten, die einen Pflegegrad aufweisen oder Eingliederungshilfe erhalten, muss der Implantologe gebührenrechtlich einige Besonderheiten beachten. Das fängt schon dabei an, ob der Patient in der eigenen Praxis oder andernorts behandelt wird. In der jetzt beginnenden Beitragsserie zeigt PI die gebührenrechtlichen Besonderheiten auf. Die vielen Leistungen werden mit Beispielen zu gesetzlich und privat versicherten Implantatpatienten vorgestellt und kommentiert. Gestartet wird mit den gesetzlichen Grundlagen und den neuen präventiven Leistungen. |