logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww

· Kanzleimanagement

Textautomatisierung: Klick für Klick zum fertigen Dokument

Bild: ra2studio

von Rechtsanwaltsfachangestellter Christian Noe, B. A., Leipzig

| Viele Anwälte winken bei Legal Tech ab: Lösungen speziell zur automatisierten Texterstellung seien oft viel zu umfangreich. Die Software Lawlift ( www.lawlift.de ) kann eine sinnvolle Alternative sein. Warum Sie die kennen sollten und was sie Ihnen bringt, lesen Sie hier. |

 

Ein zeitsparendes Tool, das zudem übersichtlich zu bedienen ist: Mit Lawlift erstellen Sie Ihre Vorlagen für die tägliche Arbeit auf jedem Rechtsgebiet. Die Software lohnt sich vor allem für Anwälte, die in hoher Zahl standardisierte sowie wiederkehrende Texte und Dokumente erstellen müssen, wie z. B. Arbeits- oder Eheverträge und Kündigungsschutzklagen.

 

Zentrales Merkmal: Der Anwalt erstellt selbst einen Fragenkatalog und legt Textelemente an, die beim Bejahen einer Frage dem Dokument hinzugefügt werden. Lawlift unterstützt daneben auch durch Schulungen und/oder das unmittelbare Übertragen der Vorlagen in das System. Bearbeitet der Anwalt nun ein neues Mandat, geht er die jeweils festgelegten Fragen durch und klickt zutreffende Punkte an. Auf der rechten Bildschirmseite wächst in Echtzeit das passende Dokument heran. Wie das genau funktioniert, sehen Sie in einem anderthalbminütigen Video. Ist das Dokument fertiggestellt, kann es direkt in die Textverarbeitung der Kanzlei überführt, weiter bearbeitet oder ausgedruckt werden. Die Vorlagen können auch von mehreren Nutzern gleichzeitig erstellt und bearbeitet werden.

 

Was den Datenschutz betrifft: Alle Eingaben bei der Erstellung der Dokumente werden schon „beim Eintippen“ auf dem PC verschlüsselt. Auch die Datenübertragung via Internet ist vollständig verschlüsselt und die von Lawlift genutzten Server stehen in Deutschland, sodass deutsches Datenschutzrecht gilt.

 

Wie so oft: Eine kostenpflichtige Lösung lohnt sich für die Kanzlei nur, wenn sie auch gezielt und regelmäßig eingesetzt wird. Für Lawlift fallen Kosten an: Eine Lizenz kostet 79 EUR pro Monat zzgl. Steuer. Bei mehreren Lizenzen wird der Preis individuell verhandelt (Kontakt und Anfragen: support@lawlift.de, Tel.: 030/610 820 400).

 

Weiterführende Hinweise

Quelle: ID 45251854

Das IWW in Zahlen

mehr zum IWW Institut