logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen
250 Downloads in VE Vollstreckung effektiv
Filtern nach Themen
Filtern nach Art
Sortieren nach
12345

08.08.2017 · Download · Pfändung · Amtliche Formulare

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So ist die Mietkaution zu pfänden, wenn nur einer der Mieter Schuldner ist

Werden Ansprüche auf Mietkaution gepfändet, kann es zu Problemen kommen, wenn mehrere Parteien Mieter sind, aber nur einer von ihnen Schuldner ist. Der folgende Musterformulierung zeigt, was Sie hier beachten müssen.  > weiter

01.08.2017 · Download · Downloads · Außergerichtliches, besondere Anträge und Vollstreckungsarten, Insolvenz, Sicherheiten

Zahlungsaufforderung und gleichzeitiges Ratenzahlungsangebot an Schuldner

Mit einer Zahlungsaufforderung und gleichzeitigem Ratenzahlungsangebot lässt sich mit relativ geringem Aufwand das Gebührenaufkommen steigern. Dazu können Sie die folgende Musterformulierung verwenden  > weiter

13.06.2017 · Download · Pfändung · Amtliche Formulare

Automatenaufstellungsverträge pfänden: Anspruch des Vertragspartners

Ansprüche aus Automatenaufstellverträgen des Schuldners zu pfänden, kann lukrativ sein (VE 02, 174). Die folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigen, wie Sie dabei mittels des amtlichen Formulars vorgehen sollten.  > weiter

13.06.2017 · Download · Pfändung · Amtliche Formulare

Automatenaufstellungsverträge pfänden: Anspruch des Automatenaufstellers

Ansprüche aus Automatenaufstellverträgen des Schuldners zu pfänden, kann lukrativ sein (VE 02, 174). Die folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigen, wie Sie dabei mittels des amtlichen Formulars vorgehen sollten.  > weiter

23.05.2017 · Download · Downloads · Außergerichtliches, besondere Anträge und Vollstreckungsarten, Insolvenz, Sicherheiten

Antrag auf Festsetzung von Zwangsgeld

Die Auskunftspflicht über persönliche Verhältnisse eines gemeinsamen Kindes zu vollstrecken ist schwierig. Eine Entscheidung des BGH stellt klar, wie vorzugehen ist. Die folgende Musterformulierung zeigt, wie die BGH-.Entscheidung umzusetzen ist. Die Erläuterungen zum Muster lauten wie folgt: „Der Antrag des Gläubigers muss weder ein bestimmtes Zwangsmittel bezeichnen, noch die Höhe eines möglichen Zwangsgeldes angeben. Enthält er gleichwohl diese Angaben, liegt darin eine Begrenzung ...  > weiter

26.04.2017 · Musterformulierungen · Pfändung · Amtliche Formulare

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So sind Instandhaltungsrücklagen zu pfänden

Ob und wie Instandhaltungsrücklagen bei einer Wohnungseigentümergemeinschaft zu pfänden sind, bereitet in der Praxis immer wieder Schwierigkeiten. Die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt, wie Sie vorgehen müssen.  > weiter

18.04.2017 · Download · Pfändung · Allgemein

Antrag auf Haftfestsetzung nach § 888 ZPO bei der Vollstreckung zur Pfandfreigabe

Wird der Beklagte verurteilt, gegenüber seiner Bank die Pfandfreigabe bezüglich eines verpfändeten Sparguthabens zu erklären, betrifft der Anspruch des Gläubigers eine unvertretbare Handlung, die nach § 888 ZPO vollstreckt wird (Zwangsgeld und Zwangshaft). Die folgende Musterformulierung zeigt, wir Sie die Zwangshaft festsetzen lassen. > weiter

18.04.2017 · Download · Pfändung · Allgemein

Antrag auf Zwangsgeldfestsetzung nach § 888 ZPO bei der Vollstreckung zur Pfandfreigabe

Wird der Beklagte verurteilt, gegenüber seiner Bank die Pfandfreigabe bezüglich eines verpfändeten Sparguthabens zu erklären, betrifft der Anspruch des Gläubigers eine unvertretbare Handlung, die nach § 888 ZPO vollstreckt wird (Zwangsgeld und Zwangshaft). Die folgende Musterformulierung zeigt, wir Sie die Zwangshaft festsetzen lassen. > weiter

31.03.2017 · Musterformulierungen · Downloads · Außergerichtliches, besondere Anträge und Vollstreckungsarten, Insolvenz, Sicherheiten

Beitreibungsaufträge richtig absichern - Mandantenhinweis

Wird Ihnne ein Beitreibungsauftrag erteilt, müssen sie spezielle Belehrungspflichten beachten. So können Sie dem Vollstreckungsgericht später auch per Urkunde nachweisen, dass die Anwaltsgebühren ausschließlich zu Vollstreckungszwecken angefallen sind, deren Titulierung der Gläubiger nach § 788 ZPO begehrt.  > weiter

23.03.2017 · Sonderausgaben · Pfändung · Amtliche Formulare

Neue PfÜB-Formulare - Die wichtigsten Ansprüche fehlerlos vollstrecken

Die amtlichen Vollstreckungsformulare sorgen in der Praxis noch immer für Probleme. Das verzögert die Vollstreckung und spielt Schuldnern in die Karten. Die Sonderausgabe „Neue PfÜB-Formulare“ zeigt Ihnen daher anhand wichtiger Pfändungskonstellationen mittels Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie Sie diese Probleme lösen.  > weiter

23.03.2017 · Musterformulierungen · Pfändung · Amtliche Formulare

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So pfänden Sie die Insolvenzquote

Vollstreckt der Gläubiger gegen den Schuldner und hat dieser seinerseits als Insolvenzgläubiger zur Insolvenztabelle angemeldete Außenstände gegenüber einem Dritten, kann der Gläubiger als Neugläubiger im Rahmen einer Pfändung auf die auszuzahlende Quote zugreifen. Die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt, wie Sie dabei vorgehen sollten.  > weiter

24.02.2017 · Musterformulierungen · Pfändung · Amtliche Formulare

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Pfändung des Kaufpreisanspruchs bei Abwicklung über ein Notaranderkonto

Der BGH hat klargestellt: Wird eine Kaufpreiszahlung über ein Notaranderkonto abgewickelt, erstreckt sich das mit der Pfändung des Kaufpreisanspruchs entstandene Pfandrecht auf den Auszahlungsanspruch des Verkäufers gegen den Notar. Um den Kaufpreisanspruch bei einem Immobilienverkauf und hinterlegtem Geld beim Notar fehlerlos zu pfänden, beachten Sie die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung.  > weiter

26.01.2017 · Musterformulierungen · Pfändung · Amtliche Formulare

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Pfändung des Schadenersatzanspruchs bei Überzahlung durch Drittschuldner

Hat der Gläubiger vom Drittschuldner zu viel erhalten, besitz der Gläubiger aber noch weitere titulierte Ansprüche gegen den Schuldner gilt: Der Drittschuldner hat zunächst gegenüber dem Gläubiger einen Anspruch aus ungerechtfertigter Bereicherung. Insofern hat auch der Schuldner gegenüber dem Drittschuldner einen Schadenersatzanspruch (z. B. aus dem zwischen Bank und Schuldner bestehenden Bankvertrag). Diesen Schadenersatzanspruch kann wiederum der Gläubiger pfänden. Wie dies ...  > weiter

26.01.2017 · Musterformulierungen · Pfändung · Amtliche Formulare

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Pfändung des Hinterlegungsanspruchs bei Überzahlung durch Drittschuldner

Hat der Gläubiger vom Drittschuldner zu viel erhalten, besitz der Gläubiger aber noch weitere titulierte Ansprüche gegen den Schuldner gilt: Der Drittschuldner hat zunächst gegenüber dem Gläubiger einen Anspruch aus ungerechtfertigter Bereicherung. Angesichts dieses Rückzahlungsanspruchs kann der Gläubiger den Überschuss auch bei der Hinterlegungsstelle des AG hinterlegen. Den entsprechenden Auszahlungsanspruch des Schuldners kann der Gläubiger pfänden - am besten anhand der ...  > weiter

26.01.2017 · Musterformulierungen · Downloads · Immobiliarvollstreckung

Anordnung der Sicherungsverwaltung gegen den Schuldner nach § 25 ZVG

Innerhalb eines laufenden Zwangsversteigerungsverfahrens kann nach § 25 ZVG auch gegen den Schuldner die Sicherungsverwaltung angeordnet werden. Dies kann viele Vorteile bringen. Die folgende Musterformulierung zeigt, wie Sie dabei am besten vorgehen.  > weiter

12345